VG-Wort Pixel

Redewendung Auf der Nase herumtanzen


Wir erklären euch, was es bedeutet, wenn euch jemand redensartlich "auf der Nase herumtanzt".
Redewendung: Freche Kinder tanzen den Erwachsenen beispielsweise gerne mal auf der Nase herum
Freche Kinder tanzen den Erwachsenen beispielsweise gerne mal auf der Nase herum
© Colourbox

Redewendung: Auf der Nase herumtanzen

"Lass dir doch nicht immer von den anderen auf der Nase herumtanzen - du musst nicht immer alles akzeptieren!"

Macht jemand mit einem anderen, was er will, dann tanzt er ihm sprichwörtlich auf der Nase herum. Wenn also die Schüler im Unterricht zum Beispiel so gar nicht auf den Lehrer hören wollen, dann tanzen sie ihm auch auf der Nase herum. Das bedeutet, dass sie vor seinen Augen genau das machen, was sie wollen.

Und weil die Augen direkt über der Nase sind, "tanzen" die Schüler ihm sozusagen auf der Nase herum. Der Lehrer bekommt also ganz genau mit, was passiert und kann gar nicht wegsehen - und die Schüler machen es trotzdem.

"Auf der Nase herumtanzen" bedeutet also, dass jemand vor den Augen eines anderen seine Gutmütigkeit ausnutzt und trotz anderer Anweisungen genau das tut, was er will.

Alle Redewendungen im Überblick


Mehr zum Thema