Wenn die Seele schmerzt: Die besten Tipps gegen Liebeskummer

Liebeskummer ist eines der fiesesten Gefühle überhaupt. Wir verraten dir mit diesen Tipps gegen Liebeskummer, wie du den Schmerz nach einer Trennung schnell los wirst
Liebeskummer

Wir geben euch gute Tipps gegen den Liebeskummer!

In diesem Artikel
Liebeskummer: Wenn die Seele schmerzt
Video: Die vier Phasen des Liebeskummers
Nach der Trennung: Vier Phasen bei Liebeskummer
Die besten Tipps gegen Liebeskummer

Liebeskummer: Wenn die Seele schmerzt

Eben war alles noch wunderschön. Saskia schwebte in ihrer Beziehung auf Wolke sieben durchs Leben. Selbst die fiesen Sticheleien ihres Mathelehrers konnten ihr die Laune nicht vermiesen. Dann eine SMS. Nur fünf Worte: "Ich will nicht mehr, Flo." Ihr Freund hat Schluss gemacht und die Beziehung beendet. Saskias rosarote Welt bricht nach dieser Trennung in sich zusammen. Jetzt ist sie krank und keine Pille dieser Welt kann ihr helfen. Saskia leidet an Liebeskummer...

Video: Die vier Phasen des Liebeskummers

Liebeskummer kommt oft wie aus heiterem Himmel

Auf vieles kann man sich vorbereiten: Prüfungen? Der Besuch bei der schrecklichen Tante? Alles kein Problem! Aber Liebeskummer? Vergiss es! Der Liebeskummer trifft einen immer aus heiterem Himmel. Und: Liebeskummer ist eines der fiesesten Gefühle, die es gibt.

Eigentlich möchte man denjenigen, der einen verlassen hat, ja hassen - ihn hässlich und langweilig finden. Blöderweise klappt das meistens nicht. Schließlich ist man nach einer Trennung häufig immer noch in ihn verliebt und einen "Liebe-aus-Knopf" hat bisher noch keiner entdeckt.

Deshalb tut einem die Seele so furchtbar weh, und man hat das Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Von einer Sekunde auf die andere macht einem nichts mehr Spaß. Alles scheint irgendwie sinnlos zu sein. Liebeskummer ist ein mieses Gefühl! Ein Gefühl zum Heulen, zum Versinken und zum Toben.

Wenn die Seele schmerzt: Die besten Tipps gegen Liebeskummer

Wie lange Lieberkummer dauert, ist bei jedem unterschiedlich. Spätestens nach einem Jahr sind die Gefühle aber verblasst

Nach der Trennung: Vier Phasen bei Liebeskummer

Jeder reagiert anders auf Liebeskummer. Während manche sich durch Berge von Schokolade futtern, können andere gar nichts mehr essen. Außerdem ist Liebeskummer nicht gleich Liebeskummer. Die Forscher gehen davon aus, dass es vier unterschiedliche Kummer-Phasen gibt.

Die rosarote Brille verschwindet

  1. In der ersten Liebeskummer-Phase will man gar nicht wahrhaben, dass es vorbei ist. In dieser Phase versuchen viele ihren Schwarm zurückzubekommen. Sie schreiben Briefe, bombardieren ihn mit SMS oder rufen ständig bei ihm an. Es ist aber besonders wichtig, die Trennung zu akzeptieren. Da darfst du dir nichts vormachen - auch wenn das bedeutet, dass du erst einmal furchtbar traurig sein wirst.
     
  2. Sobald du deiner verlorenen Liebe nachweinen kannst, bist du schon auf dem besten Weg in Phase zwei - die Trauerphase. Sie ist besonders übel, weil die rosarote Brille plötzlich verschwindet und du der Realität ins Auge gucken musst. Die Folge: Trauer, Verzweiflung, Wut, Depressionen und das Gefühl der Hilflosigkeit.
     
  3. Aber: Auch das geht vorbei! Irgendwann gehen dir die Tränen aus. Willkommen in Phase drei! Plötzlich macht das Leben wieder Spaß, und du kannst dich langsam daran machen, deine Beziehung zu verarbeiten. Doch Achtung: Phase drei braucht Zeit!
     
  4. Nur wenn du dir diese Zeit nimmst, rutscht du irgendwann in Liebeskummer-Phase vier: Die Akzeptanzphase. Wenn du so weit bist, kannst du deinen Ex endgültig abhaken und dich nach einer neuen Liebe umgucken.

Manche knabbern nach der Trennung monatelang an ihrem Liebeskummer

Was aber, wenn du gerade mitten in Phase zwei feststeckst? Zuerst die schlechte Nachricht: Manche knabbern nach einer Trennung viele Monate an ihrem Liebeskummer.

Wenn die Seele schmerzt: Die besten Tipps gegen Liebeskummer

Wichtig im Kampf gegen den Liebeskummer ist, dass du deinen Gefühlen freien Lauf lässt. Schluck den Kummer nicht einfach hinunter!

Die besten Tipps gegen Liebeskummer

Jetzt die gute Nachricht: Wir haben ein paar Tipps, die dir helfen sollen, den Liebeskummer so schnell wie möglich los zu werden.

Tipp 1: Gefühle zulassen

Klingt simpel, ist aber schrecklich wichtig. Lass deine Gefühle raus! Es ist besser, sich mal so richtig auszuheulen, als den ganzen Kummer in sich hineinzufressen. Und: Nur wer sich traut, nach einer Trennung traurig zu sein, kann den Kummer irgendwann verarbeiten.

Tipp 2: Reden

Am besten, suchst du dir jemanden, dem du vertraust und mit dem du über deinen Liebeskummer sprechen kannst. Das hilft nach einer Trennung meistens!

Tipp 3: Tagebuch schreiben

Du hast niemanden, mit dem du offen über die Trennung und deine Sorgen sprechen kannst? Wie wäre es, wenn du deine Gefühle einem Tagebuch anvertraust? Wenn sich die traurigen Gedanken ständig im Kreis drehen, hilft es, sie aufzuschreiben und so zu ordnen.

Tipp 4: Vom Liebenskummer ablenken!

Wenn du tief im Liebeskummer-Loch hockst, hilft nur eines: Ablenkung! Vergiss deine verheulten Kissen! Zieh um die Häuser. Triff dich mit Freunden oder, noch besser: mach Sport! Wichtig ist, dass du trotz deines Kummers Dinge findest, die dir gut tun.

Tipp 5: Bitte keine Herzschmerz-Musik

Auf keinen Fall solltest du nach einer Trennung Musik hören, die dich an deinen Ex erinnert. Auch schnulzige Balladen gehören erst einmal in die hinterste Ecke des CD-Regals! Was du jetzt braucht ist Gute-Laune-Musik - und zwar in Massen!

Tipp 6: Ausmisten

Verbanne alle Erinnerungen an den Ex aus deinem Leben, sonst reißen die Wunden ständig neu auf. Also: Auf den Müll mit dem Kram! Nur so gewinnst du Abstand von der früheren Beziehung.

Bei der Gelegenheit kannst du auch gleich damit anfangen, dein Zimmer auszumisten. Das Chaos in deinem Herzen beseitigst du so zwar nicht. Aber über kurz oder lang hilft äußere Ordnung auch dabei, die innere Ordnung wieder herzustellen - außerdem bist du eine Zeit lang von deinem Liebeskummer abgelenkt.

Tipp 7: Auflisten

Ruf dir in Erinnerung, was dich an eurer Beziehung schon immer genervt hat. Bestimmt fallen dir jede Menge Dinge ein, die nicht optimal gelaufen sind.

Tipp 8: Nüchtern bleiben

Finger weg vom Alkohol. Liebeskummer mit Alkohol zu bekämpfen ist eine blöde Idee, denn am nächsten Tag ist alles noch viel schlimmer.

Tipp 9: Verwöhne dich

Gönn dir was! Ein spannendes Buch, ein Stück Schokolade, eine neue CD oder schicke neue Klamotten. Das ist gut für dein angeknackstes Ego und hilft über so manche Trennung hinweg.

Tipp 9: Nicht in die nächste Beziehung stürzen

Eines solltest du allerdings auf keinen Fall machen: dich nach einer Trennung wieder Hals über Kopf in die nächste Beziehung stürzen! Wer unter Liebeskummer leidet, läuft Gefahr, den neuen Partner nach dem Vorbild des Ex auszusuchen. Das ist nicht nur dem anderen gegenüber fies, das bringt auch dir selbst nichts.

Tipp 10: Im Notfall Hilfe suchen

Wenn dich der Liebeskummer auffrisst und du nicht mehr weiter weißt, gibt es nur eine Lösung: Such dir professionelle Hilfe! Es gibt jede Menge Beratungsstellen, die dir helfen können, möglichst schnell wieder aus deinem Seelen-Tief heraus zu kommen.

Eine Möglichkeit ist das Jugendtelefon des Deutschen Kinderschutzbundes, "Die Nummer gegen Kummer". Das ist eine kostenlose Sondernummer, die in ganz Deutschland gilt und an die du dich bei allen Sorgen und Problemen wenden kannst - auch ohne deinen Namen zu sagen. Besetzt ist das Sorgentelefon montags bis freitags von 15 bis 19 Uhr. Die Telefonnummer ist die (0800) 11 10 33.

Mehr zum Thema Liebe auf GEOlino.de:

Erste Liebe vergisst man nie
Erste Liebe
Erste Liebe vergisst man nie
Die Liebe ist das schönste aller Gefühle, das uns manchmal aber auch schwer zu schaffen macht. Ganz am Anfang zum Beispiel …
Wenn Kopf und Körper erwachsen werden
Pubertät
Wenn Kopf und Körper erwachsen werden
Sie ist ganz plötzlich da, verdreht einem den Kopf und lässt den Stress daheim und in der Schule genauso wachsen wie Bart und Busen - die Pubertät. Lest alles über die verrückteste Lebensphase
DVD-Tipp: Anne liebt Philipp
DVD-Tipp
DVD-Tipp: Anne liebt Philipp
Anne ist zehn Jahre alt und ein echtes Energiebündel. Sie liebt es, mit ihrer besten Freundin Beate zu spielen und das Gegenteil von dem zu tun, was man von ihr erwartet. Doch alles ändert sich für Anne, als Philipp in ihr Leben tritt
GEOlino-Newsletter