Herbst Basteln mit Kastanien

Ob lustige Kastanienmännchen mit Eichel-Hütchen oder niedliche Kastanientiere mit Zahnstocher-Beinen: Im Herbst kann man mit Kastanien viele tolle Bastelprojekte verwirklichen. Wir liefern ein paar schöne Bastelideen für lange Herbsttage zum Basteln mit Kastanien
Basteln mit Kastanien

Im Herbst gehört das Basteln mit Kastanien einfach dazu!

In diesem Artikel
Lustige Kastanienmännchen
Niedliche Kastanienfüchse
Einfache Kastanientiere

Basteln mit Kastanien hat im Herbst Tradition

Das Basteln mit Kastanien gehört seit Generationen genauso zum Herbst wie das bunte Laub und der kühle Herbstwind, der bisweilen schon ganz schön um die Ecken fegen kann. Kinder - und nicht selten auch Erwachsene - lieben es, auf Herbstspaziergängen Kastanien und Eicheln aufzusammeln und mit ihnen zu spielen und zu basteln.

Ruck zuck entstehen dann mit der Heißklebepistole aus den Kastanien und ein paar Streichhölzern kleine Männchen, Tiere wie Raupen oder Pferde, lange Ketten oder erstaunliche Bauwerke.

Noch ein Tipp:

Kastanien findet man in ursprünglicher Form und Farbe nur im Herbst. Da glänzen sie so richtig schön und sind noch ganz glatt. Um sie länger frisch zu halten, solltet ihr die gesammelten Kastanien in eine Plastiktüte, zusammen mit ein paar Kastanienblättern, legen.

Wenn ihr die Tüte dann noch draußen und nicht in der warmen Wohnung aufbewahrt, halten sich die Kastanien etwa vier bis sechs Wochen. Irgendwann fängt aber auch eine Kastanie dann an zu schimmeln, also besser immer mal wieder kontrollieren!

Frische Kastanien

Von September bis November reicht die Bastelsaison

Wichtige Materialien zum Basteln mit Kastanien

Abgesehen natürlich von den Kastanien solltet ihr zwei Dinge beim Basteln immer parat haben, wenn ihr mit Kastanien arbeitet.

1. Zahnstocher
Sie sind eine echte Geheimwaffe! Zum einen könnt ihr Kastanien, genauso wie auch Eicheln auf die Spieße aufpiken und sie so leichter bemalen. Zum anderen könnt ihr mit Zahnstochern auch ganz wunderbar malen. Mit der Spitze zeichnet ihr zarte Linien, mit dem stumpfen Ende lassen sich gut Punkte, z. B. für Augen, auftupfen.

Außerdem können Zahnstocher kleine Löcher bohren oder zum Beispiel Kastanien oder Eicheln miteinander verbinden. Ihr könnt sie ganz einfach mit einer Schere in passende Stücke schneiden.

2. Handbohrer
Mit dem Handbohrer könnt ihr nicht nur Kastanien durchbohren, sondern auch Holz, Eicheln, Zapfen oder andere Naturmaterialien. Handbohrer gibt es in unterschiedlichen Stärken. Manchmal braucht man zum Basteln nämlich einen ganz dünnen Bohrer, manchmal aber auch einen etwas dickeren – je nachdem, wie groß das Loch werden soll.

Lustige Kastanienmännchen

Für diese Kastanienmännchen benötigt ihr neben Kastanien auch Eicheln und Esskastanien- sowie Kastanienhüllen. Zudem braucht ihr Zahnstocher, Wackelaugen, Nähgarn, Bastelkleber und einen Handbohrer.

Kastanien Figuren

Lustige Kastanienmännchen sind eine lustige Dekoidee für den Herbst

Die Kastanienfiguren selbst sind sehr einfach zu bauen. Bei der "Verzierung" der verschiedenen Männchen könnt ihr eurer Kreativität dann freien Lauf lassen! Die ganze Anleitung zum Nachbasteln der Kastanienfiguren findet ihr in diesem Artikel.

Niedliche Kastanienfüchse

Nicht nur Männchen, auch kleine Füchse lassen sich aus Kastanien basteln! Dazu benötigt ihr jeweils zwei Kastanien, Filz, Zahnstocher, Chenilledraht, sowie Bänder und Minibommeln.

Füchse aus Kastanien

Aus Kastanien lassen sich kleine Füchse basteln

Eine ausführliche Bastelanleitung und eine genaue Materialliste, die sich die Illustratorin Doro Kaiser für euch ausgedacht hat, könnt ihr euch in diesem Artikel anschauen.

Einfache Kastanientiere

Etwas einfacher zu basteln sind die klassischen Kastanientiere aus Kastanien und Zahnstochern. Zum Basteln der lustigen Tierchen benötigt ihr Kastanien, Zahnstocher (Streichhölzer oder Schaschlikspieße gehen auch), flüssigen Bastelkleber und einen Handbohrer.

Kastanientiere mit Zahnstochern

Der Klassiker: Kastanientiere

Überlegt euch zuerst, welches Tier ihr basteln möchtet und wie viele Kastanien ihr dazu braucht. Für manche Kastanientiere, zum Beispiel Raupen, benötigt ihr nämlich mehr als nur zwei oder drei Kastanien!

Bohrt dann in die Kastanien mit dem Handbohrer Löcher an die Stellen, an denen ihr die einzelnen Kastanien mit den Zahnstochern verbinden möchtet. Habt ihr die Löcher gebohrt, sägt oder brecht ihr die kleinen Hölzer auf die richtige Länge und gebt auf die Enden jeweils einen Tropfen Flüssigkleber.

Schiebt diese dann in die mit dem Handbohrer zuvor gebohrten Löcher in die Kastanien hinein. Drückt die Stocher leicht an, damit der Kleber gut an den Kastanien haften bleibt. Ist der Kleber getrocknet, könnt ihr die Kastanientiere zu einem kleinen "Zoo" aufstellen!

Wenn ihr mögt, könnt ihr den Tiere außerdem noch Gesichter aufmalen. Hierzu eignet sich am besten ein wasserfester schwarzer Filzstift. Eine lustige Alternative sind Wackelaugen - die gibt's in jedem gut sortierten Bastelgeschäft.

Kastanien-Figur
Basteln
Herbstbasteln
Auf dieser Seite findet ihr Bastelideen für Herbstdeko und Herbstbasteleien. Viel Spaß mit den herbstlichen Bastelanleitungen!
GEOlino-Newsletter
nach oben