Tierlexikon Mops

Der Mops galt früher als Kaiserhund. Es war ein Privileg, ein Sonderrecht, ihn anzufassen oder sogar einen eigenen Mops zu besitzen
Mops

Der Mops ist ein echter Kulthund geworden

Der Mops stammt ursprünglich aus China. Heute ist er in aller Welt anzutreffen, da der Mops ein sehr beliebter Rassehund ist, um den ein regelrechter Kult entstand.

Allgemeines zum Mops

Der Mops wird bis zu 32 Zentimeter hoch und wiegt um die sieben Kilogramm. Dieser Hund ist einfarbig schwarz oder beige mit schwarzer Schnauze, Augen und Ohren. Das Fell ist sehr kurz und seidig glatt. Der Schwanz ringelt sich nach oben, die Ohren sind aufgestellt. Am auffälligsten ist wohl die Nase, die sehr platt ist. Insgesamt wirkt der Hund kompakt und bullig.

Was frisst ein Mops?

Generell frisst dieser Rassehund natürlich Hundefutter. Da er jedoch allgemein zu Übergewicht neigt, sollte man auf eine fettarme Ernährung achten.

Wie lebt ein Mops?

Ursprünglich stammt diese Hunderasse aus China. Die Hunde galten als Luxusobjekte und lebten vorwiegend an Fürstenhöfen. Auch heute werden sie als Begleithunde gehalten. Zu sportlichen Hochleistungen sind sie aufgrund ihrer kurzen Beine und flachen Nasen eher nicht zu bewegen. Oft werden die Tiere zu Schoßhündchen gemacht und verhätschelt. Man sollte nicht vergessen, dass auch sie „nur“ Hunde sind. Werden sie gut behandelt, sind diese Hunde fröhlich und lebhaft. Sie können bis zu fünfzehn Jahre alt werden.

Was ist das Besondere an Möpsen?

Um diese Rasse ist ein regelrechter Kult entstanden. In vielen Liedern, Geschichten und auf Bildern werden diese Hunde beschrieben. Sie sind Wahrzeichen und Symbolfiguren geworden. Es gibt Mopsfiguren und sogar Denkmäler mit Möpsen. Heute gibt es viele Produkte mit Mops-Aufdrücken, wie T-Shirts oder Kissen.

Welche Krankheiten kann ein Mops bekommen?

Durch die platt-gezüchtete Nase hat der Mops häufig Probleme mit dem Atmen. Dadurch schnarcht er oft und bekommt schlecht Luft. Besonders schlimme Fälle werden als Qualzucht bezeichnet. Mittlerweile wird die Rasse jedoch auch wieder mit stärker ausgeprägten Schnauzen, also freiatmend, gezüchtet, um das Problem zu umgehen.

Steckbrief: Mops

  • Name: Mops
  • Tierart: Hund
  • Einordnung: Gruppe 9, Gesellschafts- und Begleithunde
  • Größe: 32 Zentimeter hoch
  • Gewicht: 7 Kilogramm
  • Lebensdauer: 12 bis 15 Jahre
  • Herkunft: China
  • Ernährung: fettarme Nahrung
Dalmatiner
Tierlexikon
Dalmatiner
Dalmatiner sind Rassehunde, die aus Kroatien stammen. Sie wurden oft als Jagdhunde, Wachhunde oder Kutschenbegleithunde eingesetzt
Chihuahua
Tierlexikon
Chihuahua
Der Chihuahua ist die kleinste Hunderasse der Welt. Chihuahuas stammen aus der Region Chihuahua in Mexiko und wurden schon bei den Azteken beliebt
GEOlino-Newsletter
nach oben