VG-Wort Pixel

Rezept Gute Laune Tee


Zaubert ein Lächeln in jedes Gesicht, denn gute Laune ist ansteckend! Mit dieser Teemischung sollte das gelingen, denn sie hält, was ihr Name verspricht. Ein mild aromatischer Tee mit Zitronenmelisse und Apfelminze!
Rezept: Duftet verführerisch: Gute-Laune Tee mit Zitronenmelisse
Duftet verführerisch: Gute-Laune Tee mit Zitronenmelisse
© Anneliese Kompatscher/BLV

Zutaten für den Gute-Laune-Tee:

  • 20 g Zitronenmelisse
  • 10 g Apfelminze
  • 20 g Pfefferminze
  • 5 g Ringelblumen
  • 10 g Malvenblüten
  • 5 g Kornblumen
  • 5 g Sonnenblumenblüten
  • 10 g Gänseblümchen

Den Gute-Laune-Tee kochen:

1.: Die Kräuter kann man zwar auch frisch verwenden, für einen haltbaren Tee sollten sie jedoch getrocknet werden. Gib hierfür die Kräuter auf ein Backblech und trockne alle Zutaten bei höchstens 50 Grad Celsius im Ofen.

2.: Lassen sich die Kräuter zwischen den Fingern zerbröseln, dann sind sie für die Weiterverarbeitung geeignet! Mische alle Zutaten sorgfältig und fülle sie in ein dekoratives Gefäß. Einige Tage gut durchziehen lassen.

3.: Für den Aufguss überbrühe einen Esslöffel der Teemischung mit kochendem Wasser und lasse das Ganze mindestens zehn Minuten zugedeckt ziehen.

Tipp: Du kannst auch zusätzlich ein oder zwei Stück Sternanis und einige Orangenscheiben dazugeben - sieht hübsch aus und schmeckt lecker!

Noch mehr Garten-Rezepte:

Rezept: Gute Laune Tee
© BLV Verlag

Das Tee-Rezept stammt aus dem Buch Selbstgemachtes aus dem Garten: Wellness- und Genussrezepte, verfasst von Claudia Költringer und erschienen im BLV Verlag.

In sechs Kapiteln verrät die Autorin eine große Auswahl an leckeren Rezepten und hübschen Geschenkideen, die bestimmmt Freude bereiten. Denn oft sind es die Kleinigkeiten, die etwas Selbstgemachtes zu einem originellen Geschenk werden lassen.

Zurück zur Übersicht


Mehr zum Thema