VG-Wort Pixel

Rezept Veilchenschokolade


In diese Schokolade darf man nicht einfach hineinbeißen. Brecht ein kleines Stück ab und drückt es mit der Zunge leicht an den Gaumen, bis der Schmelz der Schokolade zu spüren ist. Ein Glücksgefühl!
Rezept: Ein schönes Mitbringsel: selbstgemachte Schokolade
Ein schönes Mitbringsel: selbstgemachte Schokolade
© Anneliese Kompatscher/BLV

Zutaten für fünf Tafeln Schokolade:

  • 250 g Kokosfett
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Kakaopulver
  • Veilchenblüten

So wird die Schokolade zubereitet:

1.: Schmelze das Kokosfett im Wasserbad.

2.: Dann den Puderzucker und den Vanillezucker fein sieben und nach und nach unterrühren. Ist alles gut vermischt, gib den Kakao hinzu und rühre ihn unter.

3.: Fülle die Schokoladencreme in eine flache Form oder in Pralinentütchen. Dann kannst du die Tafeln zuätzlich mit kandierten Veilchenblüten verzieren.

4.: Stelle Form oder Pralinentütchen für mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank und lasse die Schokolade erkalten.

5.: Dann kannst du die Schokolade aus den Förmchen klopfen oder in den Pralinentütchen lassen und verschenken!

Noch mehr Garten-Rezepte:

Rezept: Veilchenschokolade
© BLV Verlag

Das Schokoladen-Rezept stammt aus dem Buch Selbstgemachtes aus dem Garten: Wellness- und Genussrezepte, verfasst von Claudia Költringer und erschienen im BLV Verlag.

In sechs Kapiteln hat die Autorin eine große Auswahl an Rezepten und Geschenkideen zusammengestellt, die bestimmmt nicht nur den Beschenkten Freude bereiten werden. Denn oft sind es die kleinen Dinge, die etwas Selbstgemachtes zu einem originellen Geschenk werden lassen.

Mehr leckere Rezepte:


Mehr zum Thema