VG-Wort Pixel

Rezept Apfelrosen

Apfelrose
© Stefanie Bütow für GEOlino
Dies ist ein kleiner Blumengruß von uns an euch: Apfelrosen zum Vernaschen!

Zutaten für vier Apfelrosen:

  • 2 Äpfel
  • ½ Zitrone
  • 1 Pk Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 100g Marzipanrohmasse

Zubereitung: So werden die Apfelrosen gemacht

1: Presst den Saft der Zitrone aus und gebt ihn in eine Schale mit Wasser. Viertelt die Äpfel und entfernt das Kern- gehäuse. Hobelt die Äpfel in hauchdünne Scheiben und legt sie in das Zitronenwasser, damit sie nicht braun werden.

2: Nehmt den Blätterteig aus der Verpackung und rollt ihn auseinander. Reibt das Marzipan auf einer groben Reibe gleichmäßig über den Blätterteig, dann schneidet ihr ihn längs in 4 Streifen.

3: Heizt den Backofen auf 200 Grad Celsius (Umluft: 180) vor. Belegt einen Streifen Blätterteig dachziegel­artig mit den Apfelscheiben. Sie sollen den Teigstreifen nur zur Hälfte bedecken, dafür aber auf der anderen Seite etwas über den Teig hinausragen.

4: Jetzt faltet ihr den unbelegten Teig über die Apfelscheiben und rollt den Streifen zusammen.

5: Setzt diese Apfelrose mit einer Manschette in das Muffin-Blech und ver- arbeitet die anderen Teig- streifen und Apfelscheiben genauso.

6: Backt die Apfelrosen im heißen Ofen für 20 Minuten golden und serviert sie am besten noch warm.

GEOlino Nr. 10/2019 - Braunbären

Mehr zum Thema