Antike

Der Pharao im alten Ägypten

Wir reisen mit euch weit zurück in die Geschichte, zu den Pharaonen und Göttern des alten Ägypten. Auf dieser Zeitreise erzählen wir euch von großen Königen und Pharaonen wie Tutanchamun, Ramses II. und Kleopatra

Hatschepsut
Das Amt des Pharao ist Männern vorbehalten. Niemand rüttelte an diesem Gesetz – bis auf Hatschepsut, übersetzt "Die Erste der Damen". Sie macht ihrem Namen alle Ehre und krönt sich um das Jahr 1475 vor Christus selbst zum Pharao.
Kleopatra
Eine sagenumwobene Schöne vom Nil oder bloß eine hinterhältige Herrscherin mit Hakennase - wer war Kleopatra wirklich? Das bewegte Leben der Pharaonin könnt ihr hier nachlesen
Nofretete: Wer war die geheimnisvolle Schöne?
Nofretete gilt als eine der rätselhaftesten Königinnen im alten Ägypten. Und als eine der schönsten. Nicht nur ihre Büste im Ägyptischen Museum in Berlin, sondern auch ihre Geschichte ist längst weltberühmt
Die Maske des Tutanchamun
Der Kindkönig Tutanchamun wurde Pharao, als er gerade mal neun Jahre alt war. Seine kostbaren Grabbeigaben und die Ausstattung vieler anderer Königsgräber faszinieren die Menschen bis heute
Archäologe
Versunkene Städte, untergegangene Völker, geheimnisvolle Gräber aus längst vergangenen Zeiten: Altertumsforscher scheuen keine Mühen und Gefahren, um herauszufinden, wie Menschen vor vielen tausend Jahren lebten
Ein königlicher Eierbecher
Ob Tutanchamun Frühstückseier mochte, wissen wir nicht. Er hätte an diesem Basteltipp aber sicher seine königliche Freude gehabt

Kaum ein Land übt eine solche Faszination auf viele Menschen aus wie das Reich der alten Ägypter. Noch heute bestaunen viele Besucher die alten Pyramiden, Tempel und das berühmte Tal der Könige. Alleiniger Herrscher über Ägypten war damals der Pharao - Er galt als die Verkörperung des Göttlichen und nahm dabei die Position eines Bindeglieds zwischen der Götterwelt und den Ägyptern ein. Zu den größten und bekanntesten Pharonen der Geschichte gehören Tutanchamun, Ramses II. und Echnaton.

nach oben