VG-Wort Pixel

Rezepte Feurige Kakao-Rezepte


Wir haben für euch fünf feurige Rezepte ausprobiert, für die ihr garantiert brennen werdet. Und das, obwohl wir es den spanischen Eroberern des 16. Jahrhunderts gleichgetan und sie mit Honig ein klein wenig entschärft haben...
Rezepte: Feurige Kakao-Rezepte
© GEOlino Extra

Feurige Kakao-Rezepte

Ihr seid auf der Kakao-Rezeptseite gelandet. Trotzdem wird es jetzt bitter. Denn um eines gleich vorwegzunehmen: Die ersten Kakao-Kenner der Erde, die alten Völker Mittelamerikas, waren keine Zuckerschnuten. Sie schlürften Schokolade in der Regel ungesüßt, und das wohl schon vor rund 3000 Jahren. Damals nämlich begannen die Olmeken, an der mexikanischen Golfküste Kakaobäume zu züchten.

Auch die Maya mixten und rührten und würzten das Heißgetränk mit allerlei Zutaten, am liebsten mit Chili. An den üppig verzierten Schoko-Gefäßen ließen sie jedoch einzig die Reichen und Mächtigen nippen, meist zu Hochzeiten oder sogar Hinrichtungen. Schließlich war Kakao so kostbar wie bei uns Champagner. Sogar als Zahlungsmittel setzten die Maya und später die Azteken Kakaobohnen ein.

Doch genug der alten Schoten! Wir haben für euch fünf feurige Rezepte ausprobiert, für die ihr garantiert brennen werdet. Und das, obwohl wir es den spanischen Eroberern des 16. Jahrhunderts gleichgetan und sie mit Honig und Zucker ein klein wenig entschärft haben…

Feurige Rezepte mit Kakao


Mehr zum Thema