VG-Wort Pixel

Tierlexikon Wasserpython


Wenn die Wasserpythons am Anfang ihres Lebens nicht genug fressen, werden sie kleiner als ihre Artgenossen bleiben und ihnen bei der Jagd unterlegen sein
Tierlexikon: Der Wasserpython begegnet man in freier Wildbahn nur in Australien
Der Wasserpython begegnet man in freier Wildbahn nur in Australien
© picture-alliance / Sven Simon

Allgemeines zum Wasserpython

Die Schlangen leben im Norden und Nordosten Australiens. Tagsüber verstecken sie sich, nachts sind sie aktiv und jagen.

Aussehen

Ihre Haut auf der Oberseite ist braun bis olivenfarben, ihr Bauch gelb. Die meisten werden zwei Meter lang.

Nachwuchs

Im Juli und August ist Paarungszeit. Nach der Befruchtung legt das Weibchen bis zu 25 Eier. Nach drei Monaten schlüpfen die Jungen.


Mehr zum Thema