Rezept Waldmeistertorte

Die vegane Waldmeistertorte kommt ganz ohne Eier, Milch oder Butter aus und schmeckt garantiert mindestens genauso gut wie das Original! Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!
In diesem Artikel
Zubereitung: Der Tortenboden
Waldmeistertorte

Die vegane Waldmeistertorte kommt ohne Eier, Butter und Milch aus!

Zutaten für die Waldmeistertorte:

  • Boden:
  • 140 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 120 g Zucker und 1 Prise Salz
  • 60 g zimmerwarme vegane Margarine
  • 125 ml naturtrüber Apfelsaft
  • Waldmeistercreme:
  • 150 g zimmerwarme vegane Margarine
  • 150 g Puderzucker
  • 50 g Waldmeistersirup
  • Erdbeerpüree:
  • 100 g Erdbeeren
  • 0,5 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Spritzer frisch gepresster Zitronensaft
  • Geleeguss
  • 0,5 Packung vegane Instant-Götterspeise, Waldmeistergeschmack
  • 250 ml Wasser
  • 8 bis 10 frische Waldmeisterblätter
  • Außerdem:
  • Backpapier für die Form
  • eine Springform (18cm Durchmesser) mit einem verstellbaren Tortenring

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Backzeit: 50 Minuten

Wartezeit: 2 Stunden

Zubereitung: Der Tortenboden

1.: Heizt den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vor und legt die Springform mit Backpapier aus.

2.: Für den Boden verrührt ihr nun alle Zutaten zu einem glatten Teig und füllt ihn in die Springform. Lasst den Teig auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen, deckt ihn anschließend mit Alufolie ab und lasst ihn weitere 20 Minuten backen.

Nehmt den Teig dann aus dem Ofen, löst den Rand der Springform ab und stürzt den Tortenboden. Befreit ihm vom Backpapier und lasst ihn dann vollständig abkühlen.

Waldmeistercreme und Erdbeerpüree

3.: Inzwischen könnt ihr für die Waldmeistercreme die Margarine mit Puderzucker glatt rühren und dabei nach und nach den Waldmeistersirup einrühren.

4.: Wascht nun die Erdbeeren für das Erdbeerpüree , tupft die Beeren trocken und püriert sie. Rührt anschließend das Johannisbrotkernmehl unter und schmeckt alles mit Zucker und Zitronensaft ab.

5.: Wenn der Tortenboden abgekühlt ist, nehmt ein Messer und halbiert ihn vorsichtig waagerecht. Legt dann um die untere Hälfte des Bodens den Tortenring. Streicht dann ein Drittel der Waldmeistercreme auf den Boden und verteilt das Erdbeerpüree komplett darauf.

6.: Das zweite Drittel der Waldmeistercreme gebt ihr nun wieder auf die Erdbeermasse. Nun könnt ihr den oberen Teil des Bodens aufsetzen und die restliche Waldmeistercreme über die Torte geben.

Der Geleeguss

7.: Bereitet für den Guss die Götterspeise nach Packungsangabe zu. Wascht unterdessen die Waldmeisterblätter, trocknet sie und verteilt sie als Deko auf der Torte. Anschließend die Götterspeise von der Mitte ausgehend gleichmäßig darauf verteilen.

8.: Fast fertig! Nun muss die Torte nur noch fest werden. Dazu solltet ihr die Torte mit dem Tortenring mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach heißt es: Herausnehmen, auf eine Tortenplatte heben und in Stücke schneiden. Guten Appetit!

Noch mehr vegane Backrezepte:

Waldmeistertorte

Cover

Das Tortenrezept stammt aus dem Buch Klassiker vevan backen: 70 Kuchen- und Tortenrezepte, verfasst von Kati Neudert und erschienen im Michael Fischer Verlag.

In sieben Kapiteln verrät die Autorin vegane Grundrezepte und Rezepte für Kuchen, Torten und Tartes. Klassische Backrezepte hat Kati Neudert umgewandelt, sodass die veganen Leckereien den Originalen nicht nur zum Verwechseln ähnlich sehen, sondern auch fast genauso schmecken!

Pfannkuchentorte
Rezept
Pfannkuchentorte
Zwölf Pfannkuchen übereinander, Apfelkompott, Gewürze und Sahne - fertig ist eure vegane Pfannkuchentorte!
Buttermilch-Heidelbeer-Kuchen
Rezept
Buttermilch-Heidelbeer-Kuchen
Jetzt wird es fruchtig: Die Mini-Kuchen mit Buttermilch und Heidelbeeren sind schnell und einfach zubereitet. Mit Buchtipp und Rezept
Mini-Kuchen im Glas
Rezept
Mini-Kuchen im Glas
Die "kleinen Franzosen" sind eine Kombination aus Kuchen und Auflauf. Besonders köstlich schmecken sie, wenn sie noch warm sind!
Erdbeer-Muffins
Backen
Erdbeer-Muffins
Diese Frucht ist eine Wucht! Sie sieht nicht nur blendend aus, sondern hat auch eine ganz besondere Süße. Zum Beispiel im Muffin!
Lolli-Rezepte
Süßigkeiten
Lolli-Rezepte
Schlecken? Knabbern? Lutschen? Knuspern? Geht alles, mit diesen sechs Lolli-Rezepten zum Selbermachen
Gummibärchen selbst gemacht
Rezept
Gummibärchen selbst gemacht
Gummibärchen haben wir zum Fressen gern! Schließlich sind diese Softies wirklich süß. Stellt die süßen Bärchen selbst her
GEOlino-Newsletter
nach oben