Anleitung Quallenlampe basteln

Mit ihren bunten Schirmen und den wehenden Tentakeln sind Quallen wirklich hübsch anzusehen. Als besonders helle gelten sie allerdings nicht. Einzige Ausnahme: diese Exemplare aus der GEOlino-Werkstatt!
Quallenlampe basteln

Ihr braucht:

  • Papierlampe
  • Geschenkband
  • Bänder oder Wolle in verschiedenen Farben
  • Krepppapier
  • Stoffreste
  • Transparentpapier
  • doppelseitiges Klebeband
  • Faden oder Garn
  • Schere
  • Teller
  • Stift

So geht’s:

1. Baut die Papierlampe auf, so wie in der beigefügten Anleitung beschrieben.

2. Jetzt bastelt ihr die Tentakel: Schneidet die Geschenkbänder und das Krepppapier in etwa einen Meter lange Streifen. Manche können ruhig etwas kürzer oder länger sein.

3. Wellige Tentakel stellt ihr aus dünnem Stoff oder Transparentpapier her. Legt beides dazu jeweils in mehreren Lagen aufeinander, sodass der Teller noch darauf passt. Er dient euch als Schablone: Zeichnet um den Teller herum einen Kreis auf (wie im Bild ganz links) und schneidet ihn aus (wie im Bild in der Mitte). Den Kreis schneidet ihr spiralförmig von außen nach innen zu (wie im Bild ganz rechts). Die Streifen, die dabei entstehen, sollten 1 bis 2 cm breit sein.

Quallenlampe basteln

4. Klebt nun die Stoff- und Transparentpapierstreifen, das Krepppapier und die Geschenkbänder mit dem doppelseitigen Klebeband im Wechsel von außen an der Lampe fest. Sollten die Stoffstreifen mit dem Klebeband nicht halten, befestigt sie mit Sicherheitsnadeln.

5. Deckt die Klebestellen mit einem breiten Stoffband oder Kreppstreifen ab. Verwendet dazu das doppelseitige Klebeband. Noch hübscher sieht es aus, wenn ihr den Krepp in Fransen schnippelt: Schneidet von der Rolle ein 4 bis 5 cm breites Stück ab und dieses mehrfach bis zur Hälfte ein. Wickelt das Stück auf und befestigt es mit doppelseitigem Klebeband in mehreren Lagen am Lampenschirm.

6. Bindet einen Faden oben an der Lampe fest und hängt sie auf.

GEOlino Extra Nr. 82 - Ozeane
GEOlino Extra Nr. 82
Ozeane
GEOlino-Newsletter