VG-Wort Pixel

Basteln Rubbellose


Die GEOlino-Werkstatt hat sich die Finger wund gerubbelt! Aus gutem Grund: Wir wollen euch zeigen, wie ihr Rubbellose selber machen könnt
Basteln: Diese bunten Rubbellose könnt ihr selber machen
Diese bunten Rubbellose könnt ihr selber machen
© Johanna Manke/GEOlino

Ihr braucht:

  • Acrylfarbe
  • Spülmittel
  • selbstklebende, durchsichtige Einschlagfolie (für Schulbücher)
  • Fotokarton
  • Stift, Schere und Klebe
  • Motive oder Fotos

Und so geht's

Basteln: Wer bekommt wohl den Hauptgewinn?
Wer bekommt wohl den Hauptgewinn?
© Johanna Manke/GEOlino
  1. Gestaltet das Los auf dem Fotokarton: Schreibt oder malt, klebt Motive, Fotos oder Sprüche darauf. Schneidet den Karton in die gewünschte Größe.
  2. Schnappt euch dann die Einschlagfolie und schneidet daraus ein Stück zurecht, das etwas größer ist als euer Los. Zieht die Folie ab und klebt das Los darauf. Schneidet dann die überstehende Folie ab.
    Tipp: Passt auf, dass keine Blasen oder Falten entstehen!
Basteln: Viel Spaß beim Rubbeln! Fingernagel oder Münze genügen
Viel Spaß beim Rubbeln! Fingernagel oder Münze genügen
© Johanna Manke/GEOlino

3. dann Mischt die Acrylfarbe mit dem Spülmittel im Verhältnis 2:1. Das heißt: Auf zwei Kleckse Farbe kommt ein Klecks Spülmittel.

Wie viel Farbe und Spülmittel ihr genau braucht, hängt davon ab, wie viele Lose ihr basteln wollt und wie groß deren Rubbelflächen sind. Beim Mischen entstehen ein paar winzige Bläschen, schäumt die Farbe jedoch, habt ihr zu viel Spülmittel genommen.

4. Pinselt nun über die Fläche, die auf dem Los verdeckt sein soll. Je nachdem, für welche Farbe ihr euch entschieden habt, müsst ihr mehrere Schichten auf die Folie über das Motiv oder die Schrift streichen (vor allem bei hellen Farbtönen). Dafür lasst ihr die Farbe zwischenzeitlich immer wieder trocknen.

Tipp

Mit der Farb-Spüli-Mixtur lassen sich natürlich nicht nur Rubbellose fertigen, sondern auch Schatzkarten verschlüsseln, geheime Botschaften übermitteln und Karten oder Gutscheine gestalten.


Mehr zum Thema