Anleitung Origami Fuchs falten

Aus nur einem Blatt Papier könnt ihr in wenigen Schritten einen Fuchs falten. Wie? Das zeigen wir euch hier und geben den passenden Buchtipp gleich dazu
Origami Fuchs falten

Origami Fuchs

Der Fuchs eignet sich super, wenn ihr noch Origami-Anfänger seid. Denn ihr könnt ihn ganz einfach mit Berg- und Talfaltlinien falten und seid im Handumdrehen fertig.

Dazu braucht ihr nur ein Origami-Papier, am besten in Orange, Braun oder Hellbraun und 15 x 15 Zentimeter groß.

Origami Fuchs falten

Und so geht's:

  1. Das Papier diagonal falten.
  2. Das entstandene Dreieck in der Mitte falten und wieder öffnen.
  3. Die beiden Ecken zur Mitte falten, sodass ein Quadrat entsteht.
  4. Die linke obere Hälfte an der Bergfaltlinie nach hinten falten, sodass ein kleines Dreieck entsteht.
  5. ie rechte Papierkante an der gestrichelten Linie nach links falten.
  6. Die obere Papierlage wieder nach rechts zurückfalten.
  7. Nun von diesen drei nach oben ragenden Spitzen die mittlere in Pfeilrichtung nach unten falten, sodass der Fuchskopf entsteht.
  8. Zum Schluss die linke Ecke als Schwanz nach rechts umfalten. Fertig!

Der ultimative Origamikurs für Einsteiger

Wem der Fuchs Spaß gemacht hat, der findet in "Der ultimative Origamikurs für Einsteiger" noch viele weitere schöne, lustige, einfache, bunte und witzige Origamianleitungen. Das Buch ist für Origami-Anfänger geeignet und erklärt alle Falttechniken einfach und mit verständlichen Bildern. Vom Dinosaurier bis zum Eiffelturm ist auf 120 Seiten für jeden Origami-Geschmack etwas dabei.

Origami Fuchs falten
  • Der ultimative Origamikurs für Einsteiger
  • Erschienen im TOPP-Verlag
  • Preis circa 10 Euro
Im Origami-Fieber
Basteln
Im Origami-Fieber
Christian ist zwar erst 11 Jahre alt, bringt aber schon sein erstes Buch mit Origami-Anleitungen heraus. GEOlino.de hat mit dem jungen Künstler gesprochen. Mit Bastelanleitung!
Basteln mit Klopapier
Origami
Basteln mit Klopapier
Klopapier ist vielseitig verwendbar. Mit dem lusitigen Klopapier-Origami, könnt ihr falten was das Zeug hält. Also, bitte: ran an die Rollen!
GEOlino-Newsletter
nach oben