Brot im Topf So backt ihr Topfbrot

Ein Rezept aus dem alten Ägypten: Das Topfbrot hat man einst in Lehmformen über dem Feuer gebacken. Für unsere moderne Variante nehmt ihr einfach Blumentöpfe! Wie ihr Brot im Topf backt, zeigen wir euch hier
Topfbrot

Zutaten für das Brot im Topf:

Für 3 Brote braucht ihr:

  • 100 g Butterschmalz
  • 500 g Weizen-Vollkornmehl
  • 1 EL Trockenhefe
  • 4 EL Honig
  • 300 ml Milch
  • 3 saubere Blumentöpfe (am besten mit einem Durchmesser von 12 cm)

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 25 Minuten

Rezept: So wird das Topfbrot gebacken

1: Knetet aus Mehl, Hefe, Honig und Milch in einer Schüssel einen Teig. Bedeckt die Schüssel mit einem Tuch und lasst den Teig an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen.

2: Reibt in der Zwischenzeit die Innenwände der Blumentöpfe großzügig mit Butterschmalz ein und stellt sie ein paar Minuten bei 150 Grad in den Ofen. Holt sie heraus, lasst sie abkühlen und wiederholt den Schritt. Legt dann ein Backblech mit Backpapier aus, stellt die Töpfe darauf und schiebt das Ganze in den Ofen, jetzt bei 200 Grad.

3: Währenddessen formt ihr aus dem Teig drei gleich große Kugeln. Nun muss es schnell gehen: Öffnet die Ofentür, gebt in jeden Topf eine Kugel und stülpt die Blumentöpfe dann um. Achtung: unbedingt Topflappen benutzen, sonst verbrennt ihr euch die Finger!

4: Nach fünf Minuten macht ihr den Ofen aus, lasst die Töpfe aber noch 20 Minuten darin stehen. Dann holt ihr sie heraus. Die Brote sollten sich nun leicht aus den Töpfen lösen lassen. Wenn nicht, helft nach, indem ihr die Ränder mit einem Messer löst.

Alle Brotrezepte
Brot und Brötchen
Diese Seite zeigt euch alle Rezepte für leckeres Brot und knusprige Brötchen. Gleich mal ausprobieren und nachbacken!
GEOlino-Newsletter
nach oben