Knäckebrot-Rezept So backt ihr Knäckebrot

Knäckebrot ist ein Kracher! Ursprünglich stammt es aus Schweden - ebenso wie sein Name: Das schwedische Wort "knäcka" bedeutet übersetzt knacken. Wir ihr Knäckebrot selbst backen könnt, erfahrt ihr in diesem Knäckebrot-Rezept
So backt ihr Knäckebrot

Zutaten für 1 Blech Knäckebrot:

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 20 Minuten

Zutaten:

  • 300 g Weizenmehl
  • 30 g Butter
  • 30 g Sesam
  • 250 ml Milch
  • 1 TL Salz
  • 1 Messerspitze Backpulver

Knäckebrot-Rezept: So wird das Brot gebacken

1: Verrührt Mehl, Butter, Backpulver, Salz und Sesam mit den Knethaken des Handrührgerätes in einer Schüssel. Gebt nach und nach die Milch dazu, bis der Teig weich und glatt ist.

2: Legt ein Backblech mit Backpapier aus. Gebt den Teig darauf. Legt darauf wiederum Backpapier und rollt den Teig mit einem Nudelholz dünn aus (etwa drei Millimeter).

3: Heizt den Backofen auf 220 Grad vor. Gebt dann das Blech mit dem Teig hinein und lasst ihn etwa fünf Minuten "anbacken".

4: Holt das Blech aus dem Ofen und zieht das oben liegende Stück Backpapier ab. Schneidet den Teig in Rechtecke oder Streifen. Stecht dann jedes Stück zwei-, dreimal mit einer Gabel ein. Vorsicht: Verbrennt euch dabei nicht die Finger!

5: Backt das Knäckebrot nun noch einmal eine Viertelstunde.

Tipp: Wenn ihr das Brot nicht sofort servieren, sondern aufbewahren wollt, dann hebt es unbedingt unverschlossen auf - sonst wird es weich!

Alle Brotrezepte
Brot und Brötchen
Diese Seite zeigt euch alle Rezepte für leckeres Brot und knusprige Brötchen. Gleich mal ausprobieren und nachbacken!
GEOlino-Newsletter
nach oben