VG-Wort Pixel

Ostern Osterhase mit Hexentreppen

Osterhase aus Papier
Osterhase aus braunem Tonpapier
© Coloubox/wunderbare-enkel.de
Einfach und schnell gebastelt: Der kleine Osterhase aus Tonpapier mit Hexentreppen! Wir liefern euch dazu die Anleitung und eine Bastelvorlage zum Ausschneiden.

Einer darf an Ostern natürlich nicht fehlen: Der Osterhase! Wir ihr euch selbst einen basteln könnt, zeigen wir euch in dieser Anleitung.

Dieses Bastelmaterial braucht ihr:

  • braunes und weißes Tonpapier
  • weiße Watte und weißer Filz
  • Klebestift, Uhu Bastelkleber
  • Filzstifte und Schere
  • Wackelaugen und Pompons
  • Band zum Aufhängen
  • die ausgedruckte Bastelvorlage

Bastelanleitung:

  1. Ladet euch die Bastelvorlage herunter und druckt sie aus. Schneidet alle Vorlagen aus und übertragt dann das Hasengesicht auf das braune Tonpapier. Schneidet dann den Hasenkopf aus dem braunen Tonpapier aus.
  2. Malt dann die Schnurrhaare auf das weiße Tonpapier und schneidet auch diese aus. Aus dem weißen Filz schneidet ihr nun die Innenohren aus.
  3. Klebt dann auf den Hasenkopf die Wackelaugen, die Pomponnase, den Schnurrbart und die ausgeschnittenen Innenohren.
  4. Nun faltet ihr die Hexentreppen aus braunem Tonpapier und klebt diese am Hinterkopf des Hasen an. Übertragt dann auch die Vorlagen der Füße aus das braune Tonpapier und klebt die Füße an das untere Ende der Hexentreppe.
  5. Zum Schluss klebt ihr hinten noch den kleinen Hasenschwanz aus Watte an und zieht mit einer Nadel einen Faden durch den Kopf, damit ihr den Hasen am Osterstrauß aufhängen könnt.

Die Anleitung für den Osterhasen hat uns die Webseite wunderbare-enkel.de zur Verfügung gestellt.


Mehr zum Thema