VG-Wort Pixel

Bastelanleitung Rentier-Kerze


Wer macht es sich nicht gerne bei Kerzenschein mit einem Becher Tee gemütlich, wenn es draußen stürmt und schneit? Mit selbst gebastelten Kerzen als Geschenk liegt ihr garantiert immer richtig
Bastelanleitung: Rentier-Kerze
© GEOlino.de

Diese Materialien braucht ihr:

  • eine rote Wachsplatte (gibt es im Bastelladen)
  • eine weiße Kerze (der Durchmesser sollte ca. 6 bis 8 cm sein)
  • eine Schere (zum Wachsschneiden eignet sich eine Nagelschere besonders gut)
  • einen Bleistift
  • ein Blatt Papier
  • die Vorlage für das Rentier

Erster Schritt: Der Rentier-Umriss

Bastelanleitung: Rentier-Kerze
© GEOlino.de

Malt den Umriss eines Rentiers auf ein Stück Papier und schneide das Rentier aus. Wenn ihr eine Vorlage verwenden möchtet, könnt ihr euch diese Rentier-Vorlage herunterladen und ausdrucken.

Zweiter Schritt: Die Wachsplatte

Bastelanleitung: Rentier-Kerze
© GEOlino.de

Übertragt das Rentier-Motiv je nach Dicke der Kerze 4- bis 5-mal auf die mit Pergamentpapier beschichtete Seite der Wachsplatte.

Dritter Schritt: Ausschneiden

Nun müsst ihr die Rentiere aus der Wachsplatte ausschneiden. Das ist ein bisschen kniffelig, weil Wachs leicht klebrig ist. Am besten benutzt ihr eine Nagelschere. Damit gelingen auch die feinen Verästelungen des Geweihes.

Bastelanleitung: Rentier-Kerze
© GEOlino.de

Vierter Schritt: Kleben

Bastelanleitung: Rentier-Kerze
© GEOlino.de

Als nächstes zieht ihr einfach das Pergamentpapier von den Wachs-Rentieren ab und klebt sie auf die gewünschte Stelle auf der Kerze. Fertig ist die Rentier-Weihnachtskerze!

Weitere Ideen für den Advent und zum Weihnachtsbasteln haben wir für euch auf unserer Themenseite zu Weihnachten bereitgestellt. Dort findet ihr auch schöne Weihnachtsrezepteund ein Weihnachts-Quiz zum Fest!


Mehr zum Thema