VG-Wort Pixel

Für Muttern So flechtet ihr ein glänzendes Armband

Armband aus Muttern
© Moritz Münch für GEOlino
Unser Tipp zum MUttertag: Überrascht eure Mutter mit einem Mutternarmband! Die stehen übrigens auch Freundinnen, Tanten, Schwestern, Omas und - ehrlich! - Jungs!

Für das Muttern-Armband braucht ihr:

  • 2 dünne Lederschnüre (ca. 60 cm; wenn ihr die Schnüre doppelt legt, müssen sie etwa zweimal um euer Handgelenk passen)
  • 16 bis 30 Schraubenmuttern (3 bis 4 mm Durchmesser)
  • 1 großer Knopf
  • Schere
  • Klebefilm

So wird das Armband gebastelt:

1: Legt die Schnüre parallel vor euch auf den Tisch. Nehmt sie mittig zusammen und bildet eine Schlaufe. Diese muss so groß sein, dass der Knopf gerade so hindurchpasst. Macht einen Knoten – das wird der Verschluss.

Armband aus Muttern
Schritt 1: eine Schlaufe bilden
© Moritz Münch für GEOlino

2: Legt das Band so vor euch hin, dass die Schnüre auf euch zulaufen. Legt die rechte äußere Schnur zur Seite und schneidet sie unter dem Knoten ab. Flechtet mit den restlichen drei Schnüren einige Maschen, etwa zwei bis drei Zentimeter lang.

Armband aus Muttern
Schritt 2: Maschen flechten
© Moritz Münch für GEOlino

3: Schiebt nun auf die linke äußere Schnur eine Mutter und flechtet sie zur Mitte. Schiebt dann eine Mutter auf die rechte Schnur und flechtet sie ebenfalls zur Mitte. Wiederholt diese Schritte, bis ihr bis mindestens 16 Muttern verflochten habt – wer mag, nimmt bis zu 30.

Armband aus Muttern
Schritt 3: Muttern verflechten
© Moritz Münch für GEOlino

4: Flechtet dann wie zu Beginn noch einige Maschen ohne Muttern. Legt das Armband einmal testweise um euer Handgelenk. Wenn es passt, macht ihr nun einen Knoten. Falls nicht, flechtet ihr noch ein Stück dazu.

Armband aus Muttern
Schritt 4: das Armband auf die richtige Länge bringen
© Moritz Münch für GEOlino

5: Einen der drei Schnüre schneidet ihr unterhalb des Knotens ab. Fädelt nun den Verschlussknopf auf die übrigen zwei Schnüre (am besten durch die Löcher, die sich gegenüberliegen). Verknotet die Schnüre fest. Schneidet die überstehenden Enden ab.

Armband aus Muttern
Schritt 5: den Verschlussknopf am Armband anbringen
© Moritz Münch für GEOlino

Fertig ist euer glänzendes Armband aus Muttern!

Armband aus Muttern
© Moritz Münch für GEOlino

Noch ein kleiner Tipp: Befestigt beim Basteln die Schlaufe der Schnüre mit einem Streifen Klebefilm auf dem Tisch – dann flicht es sich leichter!

Mehr Bastelideen für den Muttertag findet ihr übrigens auf dieser GEOlino-Seite!

GEOlino Nr. 05/2018 - Mahlzeit

Mehr zum Thema