Geschichte

Historische Personen

Gottfried Wilhelm Leibniz
Der wohl größte Geist dieser Zeit ist Gottfried Wilhelm Leibniz, der als Gelehrter alle Disziplinen zu beherrschen versucht. Zu einem seiner Hauptfelder wird die Mathematik – hier gelingen ihm Durchbrüche, die die Welt bis heute prägen
Kennedy
Nach dem Wahlsieg ihres Mannes verwandelt Jackie Kennedy das biedere Weiße Haus in ein modernes Märchenschloss. Und kaschiert mit Konzerten und Bällen, dass dort gar keine Traumfamilie wohnt. Ein Blick hinter die Fassade von Camelot
Alfred Döblin
Reklamegeschrei, Verkehrslärm, Lichterglanz: Als erster deutscher Autor fasst Alfred Döblin mit "Berlin Alexanderplatz" eine Großstadt in Worte.
Max Schmeling
Die Übertragung seiner Kämpfe im Rundfunk macht den jungen Boxer Max Schmeling zum ersten deutschen Radiostar
Kurt Tucholsky
Große Literaten wie Döblin und Kästner schreiben für »Die Weltbühne«. Ihr schärfster Geist aber ist ein Autor, der an der Republik verzweifelt: Kurt Tucholsky
Karl Valentin
Mit schrägen Pointen und absurder Persiflage begeistert der Komiker Karl Valentin ein Massenpublikum – aber auch Intellektuelle

Konrad Adenauer
Konrad Adenauer, der erste deutsche Bundeskanzler, war in seiner Freizeit nicht nur ein passionierter Rosenzüchter, sondern auch begeisterter Erfinder. So war er ein Pionier in Sachen Sojawurst, für die er am 26. Juni 1918 ein Patent einreichte
Karl Marx
Am 5. Mai wäre Karl Marx 200 Jahre alt geworden. Zum schärfsten Kritiker des Systems der Profitmaximierung wird der deutsche Philosoph, als er in England das Elend der Industriearbeiter beobachtet
Harald Blauzahn, Goldrelief
Harald Blauzahn begründet in der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts den Aufstieg Dänemarks zu einem nordischen Großreich
Che Guevara
Am 9. Oktober 1967 stirbt Kubas berühmtester Guerillero im Dschungel Boliviens. Ernesto "Che" Guevara wollte von dort aus die Weltrevolution entfesseln. Stattdessen findet der fragwürdige Held den Tod
Martin Luther
Nach einer Umfrage der Evangelischen Kirche ist Martin Luther heute für 37 Prozent der Deutschen ein "Kirchenerneuerer", für 33 Prozent ein "Bibelübersetzer", für elf Prozent ein "Nationalheld". Doch er ist viel mehr
Martin Luther King
Der Baptistenpfarrer und Nobelpreisträger Martin Luther King jr. ist der charismatische Anführer der schwarzen Bürgerrechtsbewegung in den USA. Doch er wird verfolgt: von einem mordlüsternen Weißen. Vor 50 Jahren, am 4. April 1968, wird er ermordet
Nikola Tesla
Der Serbe Nikola Tesla war einer der genialsten Erfinder aller Zeiten, doch immer wieder ließ er sich um die Früchte seiner Arbeit bringen.