Britisches Königshaus Queen-Biograf: "Die Serie 'The Crown' ist so wahr wie ein Shakespeare-Stück"

Thronfolger: 1969 wurde Charles (M.) feierlich als Prince of Wales bestätigt. 53 Jahre später hat er seine Mutter erstmals bei der Eröffnung des Parlaments vertreten 
Thronfolger: 1969 wurde Charles (M.) feierlich als Prince of Wales bestätigt. 53 Jahre später hat er seine Mutter erstmals bei der Eröffnung des Parlaments vertreten 
© Dennis Oulds/Central Press//Hulton Archive/Getty Images
Am 2. Juni 2022 feiert Elisabeth II. ihr 70. Thronjubiläum. Ein Gespräch mit dem Queen-Biografen Robert Hardman über die Persönlichkeit der Königin, die Fehler in der Serie "The Crown" und die Zukunft der Monarchie

GEO EPOCHE: Mr. Hardman, Sie haben mehrere Bücher über Elisabeth II. veröffentlicht. Haben Sie die Königin auch schon einmal persönlich getroffen? 

Robert Hardman: Ja, ich habe sie während der 1990er Jahre bei einer ganzen Reihe von Gelegenheiten kennen­lernen dürfen. Damals bin ich eher durch Zufall Hofkorrespondent beim "Daily Telegraph" geworden. Im Frühjahr 1992 fing ich an, Artikel über die königliche Familie zu schreiben, und dann hörte es gar nicht mehr auf.


Mehr zum Thema