Rezept Nussknacker-Plätzchen

Passend zum Kinostart von "Der Nussknacker und die vier Reiche" präsentieren wir euch ein Rezept für leckere Nussknacker-Plätzchen, gezaubert von Judith (Judys Schokoladenseite)
Nussknacker-Plätzchen

Zutaten für die Nussknacker-Plätzchen:

  • 350g Mehl
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 0,5 TL Abrieb einer Zitrone
  • 0,5 TL Zimt
  • 60g Honig
  • 150g weiche Butter
  • 0,5 TL Kardamon
  • 1 EI

Für den Guss:

  • 100g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft

So werden die Plätzchen gebacken:

Vermischt für den Teig die weiche Butter mit Mehl, Honig, Ei, Zimt, Kardamom, Zitronenabrieb und dem Mark der halben Vanilleschote. Mixt dann alles für etwa zehn 10 Minuten bis ein fester und glatter Teig entstanden ist. Wickelt den Teig in Frischhaltefolie ein und legt ihn für zwei Stunden in den Kühlschrank.

Nussknacker-Plätzchen

Heizt den Ofen auf 180°C Umluft vor. Legt dann den gekühlten Teig auf eine bemehlte Oberfläche und rollt ihn mit einem Nudelholz aus. Stecht dann vorsichtig mit einem Ausstecher die Nussknacker-Figuren aus und legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Lasst die Nussknacker-Plätzchen bei 180°C Umluft für sieben Minuten im Ofen backen. Nehmt die Plätzchen dann aus dem Ofen und lasst sie gut auskühlen.

Nussknacker-Plätzchen

Während die Kekse auskühlen, könnt ihr den Puderzucker mit dem Zitronensaft vermischen und in einen Spritzbeutel füllen. Verziert dann die frisch gebackenen Nussknacker damit nach Lust und Laune.

Lasst den Zuckerguss gut trocknen. Fertig sind eure Nussknacker-Kekse!

Der Nussknacker und die vier Reiche
Kinotipp
Der Nussknacker und die vier Reiche
Der diesjährige Disney-Weihnachtsfilm entführt uns in die zauberhafte Welt der jungen Clara, die sich auf die Suche nach einem geheimnisvollen Schlüssel in eine mysteriöse Parallelwelt begibt
GEOlino-Newsletter
nach oben