Kinotipp Der Nussknacker und die vier Reiche

Der diesjährige Disney-Weihnachtsfilm entführt uns in die zauberhafte Welt der jungen Clara, die sich auf die Suche nach einem geheimnisvollen Schlüssel in eine mysteriöse Parallelwelt begibt - inspiriert von E.T.A. Hoffmanns klassischer Erzählung und Tschaikowskis berühmten Ballett
Der Nussknacker und die vier Reiche

Clara wird mit offenen Armen empfangen, vor allem von der Zuckerfee

Der Nussknacker

Seit der deutsche Schriftsteller E. T. A. Hoffmann im Jahr 1816 seine berühmte Geschichte "Nussknacker und Mausekönig" veröffentlichte, hat sie sich zu einem Stück Weltliteratur entwickelt.

Viele Male wurde das Kunstmärchen bereits verfilmt und auf die Theaterbühnen gebracht. Der russische Komponist Peter Tschaikowsky machte daraus mit "Der Nussknacker" sogar eines der berühmtesten Ballette der Musikgeschichte.

Nun hat Disney sich der Erzählung angenommen und mit "Der Nussknacker und die vier Reiche" eine Fortsetzung der Geschichte verfilmt, in dessen MIttelpunkt die 14-jährige Clara steht.

Die Story

Die Geschichte beginnt mit einem Weihnachtsfest, an dem Clara und ihre Geschwister um ihre gerade erst verstorbene Mutter trauern. Doch diese hat für ihre verbliebenen Kinder vor ihrem Tod noch einige Weihnachtsgeschenke hinterlassen – was den Erzählstrang der Geschichte in Gang setzt.

Clara bekommt zu Weihnachten eine eierförmige Spieluhr mit einer Nachricht geschenkt. "Alles was du brauchst, ist im Innern", lautet diese, doch die Spieluhr ist verschlossen und einen Schlüssel dazu gibt es nicht. Das Mädchen ist enttäuscht und bestürzt, doch trotzdem auch neugierig darauf, was sich im Inneren der Spieluhr verbirgt. Sie möchte hinter das Geheimnis der Nachricht kommen!

Auf der jährlichen Weihnachtsfeier von ihrem Onkel Drosselmeyer wird Clara ein goldener Faden präsentiert, der sie zu dem begehrten Schlüssel führt. Doch dieser verschwindet sofort in eine seltsame und mysteriöse Parallelwelt... Clara muss hinterher!

Der Nussknacker und die vier Reiche

Zusammen mit dem Soldaten Phillip begibt sich Clara in das unheilvolle Vierte Reich

In der verwunschenen Parallelwelt trifft Clara auf den jungen Soldaten Phillip, eine Truppe von Mäusen und drei Regenten, die über drei Reiche regieren: das Schneeflockenland, das Blumenland und das Naschwerkland.

Clara wird von den Regenten mit offenen Armen empfangen, vor allem von der Zuckerfee, die ihr anvertraut, dass sie früher sehr eng mit Claras Mutter Marie befreundet war.

Aber die seltsame neue Welt ist nicht heil, vergangene Konflikte haben tiefe Wunden hinterlassen. Eine Regentin musste ins Exil, in ihrem in Vergessenheit geratenen Reich wimmelt es von Mäusen, die einst als ihre Soldaten dienten.

Clara und Phillip müssen dem unheilvollen Reich Nummer Vier trotzen, der Heimat der nunmehr als Tyrannin herrschenden Regentin Mutter Ingwer, um Claras Schlüssel zurückzugewinnen und so die ins Wanken geratene Welt hoffentlich wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Nussknacker-Plätzchen
Rezept
Nussknacker-Plätzchen
Passend zum Kinofilm präsentieren wir euch ein leckeres Rezept für Nussknacker-Plätzchen von Judys Schokoladenseite

Kurz-Infos zum Film

Der Nussknacker und die vier Reiche
  • Titel: Der Nussknacker und die vier Reiche
  • Originaltitel: The Nutcracker and the four Realms
  • Startdatum: 01.11.2018
  • Länge:  99 Minuten
  • FSK: freigegeben ab 0 Jahren
  • Regie: Lasse Hallström
  • Darsteller: Mackenzie Foy, Keira Knightley, Helen Mirren, Morgan Freeman, Misty Copeland
Filmtipps
Film
Kino- und DVD-Tipps
Alle Kino- und Filmtipps findet ihr hier auf einen Blick! Die besten Kinderfilme - empfohlen von der GEOlino Redaktion.
GEOlino-Newsletter
nach oben