Wissen Fünfmal staunen über den Weihnachtsmann

Ho ho ho! Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Hier kommen fünf Fakten über den Weihnachtsmann, mit denen ihr an Heiligabend glänzen könnt
Weihnachtsmann

1: Seit wann es den Weihnachtsmann gibt, ist umstritten. In der heutigen Form mit weißem Bart, Rentierschlitten und Geschenken trat er wohl zum ersten Mal in einem Gedicht im Jahr 1823 auf.

2: Laut dem Guinnessbuch der Rekorde misst die weltgrößte Weihnachtsmannfigur 21 Meter und wurde 2016 im portugiesischen Águeda aufgestellt.

3: Rund 300.000 Briefe an den Weihnachtsmann gehen jedes Jahr im Weihnachtspostamt des brandenburgischen Ortes Himmelpfort ein.

4: Die russische Version des Weihnachtsmannes hört auf den Namen Väterchen Frost, trägt meist ein blau-weißes Kostüm und ist oft mit seiner Enkelin Schneeflöckchen unterwegs.

5: Viele sind überzeugt, der Weihnachtsmann sei am lappländischen Berg Korvatunturi zu Hause. Aber auch die finnische Stadt Rovaniemi, die Provinz Dalarna in Schweden, Grönland und der Nordpol werden zuweilen als Weihnachtsmann- Wohnorte genannt.

Fünfmal staunen über ...
Gib mir fünf
Fünfmal staunen über...
Jeden Monat nennen wir euch fünf verrückte Fakten zu einem Thema. Hier gibt es die ganze Serie "Gib mir fünf" für euch im Überblick!
GEOlino-Newsletter