VG-Wort Pixel

Kochen mit Resten Müslipralinen

Müslipralinen
Kleiner Snack für zwischendurch: Müslipralinen
© GEOlino Leckerbissen/Fotograf: Moritz Münch
Von wegen, Müsli kann man nicht in der Pausenbrotdose mitnehmen. Diese Energiebündel beweisen das Gegenteil! Wir verraten euch das Rezept für leckere Müslipralinen.

Diese Zutaten braucht ihr:

für etwa 10 bis 15 Müslipralinen

  • reife Banane
  • 100 g Haferflocken
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Kokosraspeln
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Honig
  • etwas Zimt
  • eventuell Milch zum Verdünnen

Zubereitung:

1: Zerdrückt die Banane mit der Gabel in der großen Schüssel. Fügt bis auf die Kokosraspeln nach und nach alle Zutaten hinzu und verknetet das Ganze zu einem festen „Brei“. Ist der zu fest oder krümelig, gebt ihr vorsichtig noch etwas mehr Milch dazu.

2: Rollt daraus in den Händen pralinengroße Kugeln. Gebt die Kokosraspeln in die kleine Schüssel und wälzt die Pralinen darin. Stellt sie noch mal kurz in den Kühlschrank, verzehrt sie aber am besten so frisch wie möglich!

GEOLINO LECKERBISSEN Nr. 02

Mehr zum Thema