VG-Wort Pixel

Fun Food Gefüllte Paprika-Schildkröte

Gefüllte Paprika-Schildkröte
Die gefüllte Paprika-Schildkröte sieht Crush aus "Findet Dorie" zum Verwechseln ähnlich. Oder?
© DISNEY / PIXAR
Seid ihr Fans von Nemo und Dorie? Dann haben wir ein tolles Rezept zum Nachkochen für euch! Wie ihr eine gefüllte Paprika-Schildkröte machen könnt, erfahrt ihr hier

Zutaten:

Für die Füllung:

  • eine halbe Tasse ungekochten Reis
  • 4 grüne Paprikaschoten
  • 400g Tofu oder Hackfleisch
  • 2 EL Maisstärke
  • 2 EL Sesamöl
  • 8 Rosinen

Für die Sauce:

  • 3 EL Erdnussbutter (ungesüßt)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Honig
  • 1 EL warmes Wasser

Außerdem:

  • Alufolie

Zubereitung (für 4 Portionen):

  1. Füllt einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser. Bringt das Wasser zum Kochen und kocht darin den Reis.
  2. Gebt die Maisstärke zusammen mit dem Tofu/Hackfleisch in eine Schüssel und vermischt sie.
  3. Verrrührt in einer zweiten Schüssel alle Zutaten für die Erdnuss-Sauce.
  4. Erhitzt dann in einer großen Pfanne das Sesamöl und schwitzt den Tofu bzw. das Hackfleisch darin an, bis sie angebräunt sind. Gebt dann den gekochten Reis und die Erdnuss-Sauce hinzu.
  5. Halbiert nun die Paprikaschoten der Länge nach und entfernt den Stiel und die Samen. Legt dann vier Paprikahälften in eine Auflaufform und stellt eine kleine Schüssel mit Wasser dazu. Legt dann über die Auflaufform Alufolie.
    Tipp: Stecht mit einer Gabel ein paar Löcher in die Folie, damit der Dampf beim Garen entweichen kann.
  6. Dämpft nun die Paprikaschoten für zwei bis drei Minuten im vorgewärmten Ofen.
  7. Für den Schildkröten-Panzer schneidet ihr nun die restlichen vier Paprikahälften in lange Streifen. Diese werden dann zu vier Köpfen und 16 Schildkröten-Beinen.
  8. Für den Kopf steckt ihr in jede Paprikahälfte einen Streifen, sodass der hintere Teil des Streifens nach vorne herausguckt (wie auf dem Bild oben zu sehen).
  9. Für die Beine steckt ihr vier weitere Streifen schräg an die Seiten, sodass acuh hier die Enden herausschauen.
  10. Für die Augen höhlt ihr am Kopf zwei kleine Kuhlen aus und setzt in beide jeweils eine Rosine hinein.
  11. Zum Schluss füllt ihr in jede Schildkröte die Füllung aus der Pfanne. Fertig sind eure Paprika-Schildkröten!

Wir wünschen euch einen Guten Appetit!


Mehr zum Thema