VG-Wort Pixel

Rezept Orangen-Vanille Öl

Ob zum Backen, Verfeinern von Speisen oder als hübsches Geschenk. Selbstgemachte Öle sind immer ein Hingucker! Wir zeigen euch, wie ihr in wenigen Schritten euer eigenes Öl herstellen könnt
Rezept: Orangen-Vanille Öl
© GEOlino.de

Zutaten:

ergibt sechs kleine Flaschen Öl

  • 6 Bio Orangen
  • 2 Vanilleschoten
  • 1,5 Liter Pflanzliches Öl, geschmacksneutral
  • 1 EL Zitronensaft
  • 6 kleine Flaschen
  • 6 Etiketten zum Beschriften

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zubereitung:

1. Schält die Orangen mit einem Sparschäler. Versucht, die Schale möglichst in einem Stück von der Orange zu lösen und den Sparschäler nicht zwischendurch abzusetzen. Das hat zwar keine Auswirkungen auf den Geschmack, sieht aber in den Flaschen hübscher aus!

2. Bringt das Pflanzenöl in einem großen Topf zum Kochen und gebt dann die Orangenschalen hinein. Lasst die Orangenschalen ein paar Minuten lang in dem heißen Öl kochen. Dadurch entweicht die Feuchtigkeit in der Schale.

3. Schneidet in der Zwischenzeit die Vanilleschoten der Länge nach auf, sodass sie sechs einzelne Stränge ergeben.

4. Nun nehmt mit einer Gabel vorsichtig die Orangenschalen aus dem heißen Öl heraus. Ihr könnt jetzt durch die Flaschenöffnung in jede Flasche eine Orangenschale geben und einen Vanilleschoten-Strang mit hineinfädeln.

5. Schüttet dann vorsichtig mit einer Kelle oder einem Trichter das heiße Öl aus dem Topf gleichmäßig in die Flaschen und verschließt diese gut.

6. Zum Schluss könnt ihr die Etiketten beschriften und auf die Flaschen kleben. Fertig!

Tipp: Je länger ihr die Flaschen geschlossen stehen lasst, desto intensiver wird das Aroma. Wir empfehlen euch, das Öl einen Monat lang ziehen zu lassen. Vor Gebrauch gut schütteln!

Mehr tolle Rezepte auf GEOlino.de:


Mehr zum Thema