VG-Wort Pixel

Anleitung So stellt ihr Waschmittel aus Rosskastanien her

Frische Kastanien
© Colourbox
Na klar, im Herbst könnt ihr Kastanienmännchen bauen… aber… unsere Werkstatt hätte da noch eine andere Idee, was ihr mit den Früchten anstellen könnt

Ihr braucht:

  • 5 bis 8 Rosskastanien
  • Schraubglas, in das die Kastanien hineinpassen
  • 300 ml Wasser
  • Messer
  • Messbecher
  • Nussknacker
  • Schneidbrett

Und so wird's gemacht:

Kastanienseife
© Tobias Eineder/GEOlino

1: Sammelt die Kastanien und wascht sie gründlich mit Wasser; lasst sie dann gut trocknen. Spannt sie in den Nussknacker und presst, bis die Schale aufplatzt. Pult sie ab und schneidet die Früchte…

Kastanienseife
© Tobias Eineder/GEOlino

2: … mit dem Messer in daumengroße Stücke. Passt auf, dass ihr euch nicht schneidet; lasst euch vielleicht von einem Erwachsenen helfen. Gebt die Stücke in das Glas und kippt das Wasser dazu. Schraubt den Deckel auf das Glas.

Kastanienseife
© Tobias Eineder/GEOlino

3: Nun lasst ihr das Ganze mehrere Stunden ziehen. Die Flüssigkeit wird trübe und milchig – und wenn ihr sie etwas schüttelt, beginnt sie zu schäumen.

Kastanienseife
© Tobias Eineder/GEOlino

4: Gießt die entstandene Lauge durch ein Sieb in eine Schüssel oder einen Behälter. Und jetzt: Schaumparty! Rubbelt und wringt euer Kleidungsstück durch die Lauge, bis es sauber ist. Spült es gründlich mit Wasser aus und hängt es zum Trocknen auf.

Geolino Nr. 09/2019 - Kalt erfischt

Mehr zum Thema