Zaubersand selber machen So stellt ihr kinetischen Sand her

Um Zaubersand selber zu machen, braucht ihr nur zwei Zutaten: Mehl und Öl. Wie ihr den Sand herstellen und damit basteln könnt, verraten wir euch hier
Zaubersand, auch kinetischer Sand

Wenn ihr dem Zaubersand etwas Lebensmittelfarbe hinzufügt, wird der Sand bunt

Was ist Zaubersand?

Wenn es draußen kalt und regnerisch ist, dann ist Zaubersand eine tolle Möglichkeit, um auch drinnen mit Sand spielen zu können. Besonders praktisch: Zaubersand klebt nicht und hinterlässt somit keine Spuren.

Außerdem kann mit Zaubersand noch leichter geformt werden als mit normalem Sand, da er länger die Form hält und nicht so schnell zerfällt.

Ein weiterer Pluspunkt: Der Zaubersand kann nach Lust und Laune verändert werden. Wer bunten Sand möchte, fügt einfach etwas Lebensmittelfarbe hinzu und wer sich glitzernden Zaubersand wünscht, mischt bei der Herstellung einfach etwas Glitzerpulver unter. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Wenn der Zaubersand nach dem Spielen abgedeckt aufbewahrt wird, kann man ihn mehrere Tage lang verwenden.

Selbst gemachter Zaubersand

Diese Zutaten benötigt ihr für Zaubersand:

  • 960 g Mehl
  • 120 ml Öl (Sonnenblumenöl oder Babyöl)
  • etwas Lebensmittelfarbe, flüssig (nach Bedarf)

Außerdem:

  • eine große Schüssel
  • einen Container oder eine Unterlage zum Spielen

Zaubersand selber machen - so geht's:

1: Gebt das Mehl und das Öl in eine große Schüssel.

2: Verknetet dann die Zutaten zu einer ordentlichen Masse. Falls euch die Masse zu fest oder zu dünn ist, gebt noch etwas Mehl oder Öl hinzu.

3: Wenn ihr farbigen Zaubersand haben möchtet, gebt nun noch etwas von der flüssigen Lebensmittelfarbe hinzu. Je mehr Farbe ihr dazugebt, desto intensiver wird die Färbung des Sandes!

4: Verknetet nochmal alle Zutaten miteinander. Dann ist euer Zaubersand auch schon fertig!

5: Bevor ihr mit dem Spielen anfangt, füllt ihr den Sand am besten in einen großen Container oder gebt ihn auf eine große Wachsdecke. So bleibt der Rest der Wohnung sauber!

Selbst gemachte Knete in Gläsern
Nachhaltig basteln
So könnt ihr Knete selber machen
Wir verraten euch ein Rezept, mit dem ihr Knete selber machen könnt - ganz ohne chemisches Alaun und nur mit Materialien, die bestimmt jeder zu Hause hat!

Merkt euch diese Anleitung!

So stellt ihr kinetischen Sand her

Ihr möchtet euch die Anleitung für den Zaubersand für später merken, damit ihr es einmal selbst ausprobieren könnt? Dann merkt euch den Basteltipp doch einfach mit dieser Fototafel bei Pinterest!

Übrigens: Auch GEOlino gibt es bei Pinterest! Schaut doch mal in unserem Kanal vorbei!

GEOlino-Newsletter
nach oben