VG-Wort Pixel

DIY Kieselsteine bemalen

DIY: Bemalte Kiesel - ganz einfach selbst gemacht
Bemalte Kiesel - ganz einfach selbst gemacht
© Neligan / BLV
Mit ein paar Steinen, bunten Farben und einem Pinsel zaubert ihr ganz einfach kleine Kunstwerke für den Garten. Mit Anleitung und Buchtipp

Zum Bemalen der Kieselsteine braucht ihr:

  • gewaschene Steine
  • feine Pinsel
  • Acrylfarbe oder Acryllack
  • Klarlack zum Sprühen oder Pinseln

Und so geht's:

  1. Die Steine vor dem Bemalengut abwaschen und trocknen, damit die Farbe später halten kann.
  2. Mit dem Pinsel und Acryllack feine Muster, Linien und Punkte aufmalen: Da könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen!
  3. Ist die Farbe getrocknet, noch eine Schicht Klarlack auftragen, um die Bemalung zu schützen. Die Steine noch einmal trocknen lassen - und fertig!
  4. Ihr könnt die Steine dann im Garten oder in Blumentöpfen auf dem Balkon oder Fensterbrett verteilen. Je mehr, desto besser: Dann fallen sie mehr auf.

Tipp: Ihr könnt die Steine auch mit Pflanzennamen beschriften und als Schilder mit ins Blumenbeet legen!

Das große Gartendeko-Buch

Was ihr sonst noch alles im Garten dekorieren könnt und aus dem, was ihr im Garten findet, basteln könnt, seht ihr in "Das große Gartendeko-Buch". Dort findet ihr jede Menge Anleitungen, wie ihr Garten, Terrasse und Balkon auf Vordermann bringt. Aber Vorsicht: Für einige der Anleitungen braucht ihr auf jeden Fall die Hilfe eines Erwachsenen, damit beim Basteln auch alles glatt läuft!

DIY: Kieselsteine bemalen
© blv

Das große Gartendeko-Buch

Erschienen im BLV-Verlag

Preis circa 17 Euro


Mehr zum Thema