Mutige Menschen. Widerstand im Dritten Reich
Nur wenige Mutige haben im Dritten Reich Widerstand gegen die Nationalsozialisten geleistet. Zwölf dieser Friedenskämpfer stellt Autor Christian Nürnberger nun vor. Ein Buchtipp
Rassenwahn
Manfred Theisens Roman "Ohne Fehl und Makel" beschäftigt sich mit einem menschenverachtenden Aspekt der NS-Zeit: dem Versuch "eine arische Elite" heranzuzüchten. Mit Leseprobe!
Deportation zum Vernichtungslager
Der jüdische Junge Michael Degen ist elf Jahre alt, als er mit seiner Mutter im März 1943 in Berlin untertauchen muss. Zwei Jahre lang verstecken sich die beiden vor den Nazis. Ihr ständiger Begleiter ist die Angst
Soldaten
Vor 75 Jahren tritt Adolf Hitler in Deutschland das Amt des Reichskanzlers an. Viele Menschen sind damals von Hitler und den Nationalsozialisten begeistert. Doch es beginnt eine Schreckensherrschaft
Adolf Hitler
20. Juli 1944: Fast ein Jahr vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs versuchen der Graf von Stauffenberg und einige andere mutige Männer, den Diktator Hitler zu ermorden. Aber das Attentat misslingt
Bücher und Filme über die Nachkriegszeit
Die Bundesrepublik hat seit ihren Anfängen viel miterlebt - genug Stoff, um damit zahlreiche Bücher, Museen und Filme zu füllen. Hier stellen wir euch einige davon vor
Adofl Hitler
Zwölf Jahre lang ist Adolf Hitler Deutschlands Reichskanzler. Viele Menschen sind damals von ihm begeistert, doch es wird eine Schreckensherrschaft. GEOlino hat das Thema für euch zusammengefasst
nach oben