Die Luftaufnahme entstand nur wenige Stunden nach dem Beben. Sie zeigt die Hauptstadt Port-au-Prince. Hier wurden schätzungsweise 60 Prozent aller Gebäude zerstört. Das Zentrum des Erdbebens befand sich nur 25 Kilometer südwestlich der Hauptstadt und traf damit eine Region, in der besonders viele Menschen Leben.

GEOlino-Newsletter
nach oben