Rezept Walnuss-Sterne

Tatatataaa: Hier sind unsere Stars und Sternchen aus dem Backofen!
Walnuss-Sterne

Zutaten (für etwa 60 Walnuss-Sterne):

  • 400g Walnüsse
  • 120g Mehl
  • 100g Puderzucker
  • 1-2 TL Zimtpulver
  • 2 Eier

Für den Guss:

  • 200g Puderzucker
  • 1 EL Stärke
  • 1 Eiweiß

Geräte:

  • Küchenwaage
  • 2 Schüsseln
  • Mixer
  • Löffel
  • Frischhaltefolie
  • Rollholz
  • Backbleche und Backpapier
  • Palette
  • Stern-Keksausstecher

So werden die Walnuss-Sterne gebacken:

1: Gebt die Walnüsse in einen Mixer und mahlt sie fein. Wiegt 350 Gramm ab und vermischt sie mit Mehl, Puderzucker und Zimt. Gebt die beiden Eier dazu und verknetet alles zu einem Teig. Formt daraus einen Ziegel und legt ihn in Frisch- halte­folie gewickelt für 2 Stunden in den Kühlschrank.

2: Heizt den Backofen auf 180 Grad Celsius (Umluft: 160 Grad) vor. Mischt den Puderzucker in einer zweiten Schüssel mit der Stärke und rührt dann das Eiweiß unter.

3: Rollt den Teig zwischen 2 Bögen Backpapier etwa 1 cm dick aus. Streicht zwei Drittel des Gusses darauf (am besten gelingt das mit einer Palette) und stecht mit einem Ausstecher Sterne aus. Taucht den Ausstecher dazwischen immer wieder in kaltes Wasser, damit der Teig nicht kleben bleibt.

4: Legt die Walnuss-Zimt-Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backt sie im heißen Ofen etwa 12 Minuten. Zieht sie mit dem Backpapier vom Blech und lasst sie vollständig auskühlen.

5: Verknetet die Teigreste mit den zurückbehaltenen Walnüssen, rollt den Teig wieder aus und streicht den restlichen Guss darauf. Stecht weitere Sterne aus und backt auch diese. Teigreste könnt ihr auch ohne Guss backen.

Eier, Mehl und ein Nudelholz auf einem Tisch
Backen
Alle Backrezepte von A-Z
Kuchen, Torten, Cupcakes, Cakepops und Cookies warten darauf, von euch vernascht zu werden. Wir verraten euch tolle Rezepte!
GEOlino-Newsletter
nach oben