Rezept Reisplätzchen mit Hühnchenspießen und Erdnuss-Dip

Habt ihr schon die Pfanne heiß? Dann kann es ja losgehen mit unserem Hauptgericht!
Hühnerspiesse mit Erdnussdip

Hühnerspieße mit Erdnuss-Dip

Zutaten (für 4 Portionen):

Für die Reisplätzchen:

  • Handvoll Tiefkühlerbsen
  • 2 Tassen Reis
  • 2 Eier
  • 3 EL Mehl
  • 70 g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer
  • 1–2 EL Pflanzenöl

Für die Spiesse:

  • 2 Hühnerbrüste
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 TL Currypulver
  • Salz
  • 2 EL Erdnussöl oder anderes Pflanzenöl

Für den Erdnuss-Dip:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer, etwa haselnussgroß
  • 150 g Erdnussbutter
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Kokosmilch
  • 2 TL Limettensaft
  • Wasser

So wird gekocht:

1: Kocht den Reis wie auf der Packung angegeben und stellt ihn beiseite. Lasst die Erbsen auftauen.

2: Schält Knoblauch und Ingwer und drückt beides mit einer Knoblauchpresse in ein hohes Gefäß. Gebt alle übrigen Zutaten für den Erdnuss-Dip dazu und püriert sie mit einem Pürierstab cremig. Ist die Masse zu zäh, gebt etwas Wasser dazu.

3: Heizt den Ofen auf 80 Grad Celsius vor. Schneidet die Hühnerbrüste längs in 8 etwa 1 cm dicke Streifen. Mischt Sojasauce und Currypulver und wendet die Streifen darin. Fädelt sie auf die Holzspieße und würzt sie leicht mit Salz.

4: Erhitzt das Öl in einer Pfanne und bratet die Spieße darin von jeder Seite etwa 3 Minuten an. Stellt sie dann mit der Pfanne oder auf einer Platte zum Warmhalten und Durchziehen in den warmen Backofen.

5: Vermischt den gekochten Reis mit den Eiern, dem Mehl und dem geriebenen Käse. Gebt die Erbsen dazu und mischt sie unter. Schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab.

6: Erhitzt das Öl in der zweiten Pfanne. Gebt portionsweise, immer 2 Esslöffel, die Reismischung hinein und drückt sie mit dem Pfannenwender zu flachen, runden Plätzchen. Bratet sie von beiden Seiten etwa 3 Minuten, bis sie knusprig sind.

Hauptspeisen Rezepte zum Nachkochen
Kochen
Hauptspeisen
Die Hauptspeise eines Menus ist der wichtigste Gang. In dieser Übersicht zeigen wir euch schöne Rezepte für ein gelungenes Abendessen oder Mittagessen!
GEOlino-Newsletter
nach oben