Snacks Käsechips

Käsechips
Käsechips
© GEOlino Leckerbissen
Die kleinen Kracher schmecken einfach so, Käsechips machen sich aber auch als Knusperdeko auf einem Salat hervorragend

Zutaten für 30 Käsechips:

  • rund 150 g Käsereste (Gouda, Emmentaler, Parmesan)
  • Kräuter oder Chiliflocken nach Geschmack

Geräte:

  • Reibe
  • Backblech mit Backpapier
  • Teelöffel
  • Küchenkrepp

So werden die Käsechips zubereitet:

  1. Heizt den Backofen auf 200 Grad Celsius vor. Raspelt eure Käsereste mit der Reibe. Mischt den Käse nach Belieben mit Kräutern oder Chiliflocken. Probiert am besten mehrere Varianten aus.
  2. Gebt nun mit dem Teelöffel kleine Käsehäufchen aufs Blech. Lasst etwas Abstand. Drückt sie mit dem Löffel ein wenig flach.
  3. Schiebt das Blech für 7 bis 8 Minuten in den Ofen – bis die Chips knusprig sind. Verteilt sie anschließend zum Abkühlen auf etwas Küchenkrepp; das saugt das überschüssige Fett auf.
GEOLINO Leckerbissen Nr. 04 - Achtung, gepfeffert!

Mehr zum Thema