VG-Wort Pixel

Anleitung Baut euch eine Waldhütte!

Anleitung: Baut euch eine Waldhütte!
© Melanka Helms
Wir sind ausgezogen und haben im Wald Äste, Stöcke und Zweige gesammelt. Damit lässt sich nämlich ganz einfach eine Hütte bauen. Wie? Das zeigen wir euch in dieser Anleitung

Ihr braucht:

  • Feste Schnur
  • Taschenmesser oder Rosenschere
  • mehrere 1 bis 1,5 m lange, stabile Äste
  • einen 2,5 m langen, stabilen Ast
  • Reisig
  • Tannenzweige
  • Laub und Moos

So geht's:

1. Legt zwei 1,5 m lange Äste zu einem V zusammen und bindet die Spitzen mit der Schnur zusammen. Stellt es auf und drückt dabei die Enden kräftig in den Boden.

Anleitung: Baut euch eine Waldhütte!
© Melanka Helms

2. Schiebt den 2,5 m langen Ast so dazwischen, dass ein Dreibein entsteht, und verankert den Ast ebenfalls im Boden. Die Öffnung zwischen den beiden kurzen Ästen wird der Eingang. Ach-tet darauf, dass er möglichst wind-geschützt ist.

Anleitung: Baut euch eine Waldhütte!
© Melanka Helms

3. Legt von beiden Seiten Äste und Zweige schräg an den langen Ast an und bohrt sie etwas in den Boden. Füllt die Lücken nach und nach. Damit ein dichtes Geflecht entsteht, könnt ihr auch Zweige waagerecht dazwischenschieben. 

Anleitung: Baut euch eine Waldhütte!
© Melanka Helms

Ihr wollt eure Waldhütte wind- und regendicht machen? Legt eine Schicht Reisig oder Tannenzweige auf das Dach. Bedeckt alles anschließend mit Laub und Moos und schichtet erneut einige Äste darüber.

4. Packt anschließend Decken, Kissen und ein Picknick ein und richtet euch eure Waldhütte gemütlich ein.

Anleitung: Baut euch eine Waldhütte!
© Melanka Helms

Neu in GEOlino