Anleitung Murmelbahn aus Papprollen

Kugelbahn aus Papprollen
Je steiler die Bahn verläuft, desto schneller rollt die Kugel – baue also auch flache Abschnitte ein!
© Styling und Fotos: Franziska Fiolka für GEOmini
Egal, ob Flummi, Tischtennisball oder Murmel – auf deiner eigenen Bahn geht es kurvenreich hinab. Sammle genügend Papprollen und lass deiner Fantasie freien Lauf!

Zum Basteln der Kugelbahn brauchst du:

  • Papprollen (Toilettenpapier-, Küchenpapier- oder Geschenkpapierrollen)
  • eine große Pappwand (etwa von einem großen Pappkarton)
  • bunte Deckfarbe
  • Pinsel
  • Nagelschere
  • Schere
  • flüssigen Bastelkleber

Und so wird gebastelt:

Murmelbahn basteln
© Styling und Fotos: Franziska Fiolka für GEOmini

1: Bemale die Papprollen mit bunten Deckfarben und lasse sie trocknen.

Kugelbahn aus Papprollen
© Styling und Fotos: Franziska Fiolka für GEOmini

2: Schneide an den Enden der Papprollen Aussparungen, sodass die Kugel später gut von einer Röhre in die andere kullert. Schneide mit einer Nagelschere Pfeile und Fenster hinein, um den Lauf der Kugel zu beobachten.

Murmelbahn basteln
© Styling und Fotos: Franziska Fiolka für GEOmini

3: Befestige die Röhren mit Flüssigkleber an der Pappwand. Fange oben an und verlängere die Bahn dann Stück für Stück. Lasse vor jeder neuen Röhre immer testweise eine Kugel durchrollen.

GEOmini Nr. 12/2019 - Abtauchen mit den Orcas

Mehr zum Thema