Papier So faltet ihr ein Huhn aus Papier

Sucht ihr nach einer Idee für lustige Frühlingsdeko? Hier habt ihr eine Bastelidee: Nehmt ein quadratisches Blatt Papier und faltet daraus ein lustiges Huhn!
Hühner aus Papier

Zum Gackern: Papierhühner

Zum Basteln der Papierhühner braucht ihr:

  • ein weißes Blatt Papier (quadratisch)
  • ein kleines Stück rotes Papier (für den Kamm und den Kehllappen)
  • Buntstifte (rot und schwarz)
  • Kleber und Schere

So faltet ihr ein Papierhuhn:

1: Faltet das quadratische Papier zwei Mal je auf der Hälfte und öffnet es danach wieder.

2: Knickt das weiße Papier nun noch einmal auf den beiden Diagonalen. Öffnet das Papier auch danach wieder.

Papierhuhn falten

Huhn aus Papier: Schritte 1 - 3

3: Knickt jetzt die vier Ecken des Papiers zur Mitte des Quadrats hin.

4: Klappt dann noch einmal zwei der gegenüberliegenden Ecken zur Mitte hin ein.

Hühner aus Papier

Huhn aus Papier: Schritte 4 - 5

5: Dreht das gefaltete Papier nun einmal um - also auf die Rückseite.

5a: Knickt die beiden Spitzen von rechts und links nach innen ein/hoch.

Hühner aus Papier

Huhn aus Papier: Schritte 6 - 8

6: Jetzt sollte euer Papier so ausehen, wie bei Nummer 6 zu sehen! Legt es, wie auf der Zeichnung zu sehen, vor euch auf den Tisch.

7: Nehm nun die linke obere Spitze und knickt diese um, sodass eine Falte entsteht, wie sie bei Nummer 7 rot markiert ist.

8: Schneidet jetzt noch aus dem roten Papier den Kamm und den Kehllappen aus und klebt diesen an das Papierhuhn. Dann noch Augen anmalen und fertig ist euer Papierhuhn!

GEOlino-Newsletter