GEOlino Nr. 09/13 - Feuer und Flamme: Wie Heißluftballone zum Himmel steigen Seite 1 von 4


Basteln mit alten Dosen

Wir werfen Dosen nicht einfach in den Müll - wir verwandeln die alten Büchsen in praktische Schmuckstücke. Seht in unseren Bastelltipps, wie ihr aus dem Altmetall Zeitschriftenständer, Süßigkeitenbüchsen, Stiftehalter und sogar Stelzen basteln könnt


Bevor ihr loslegt:

Egal, welchen Tipp ihr ausprobiert: Die Dosen müssen gut ausgespült und die Banderolen und deren Klebreste entfernt sein (außer bei der "Steckdose"). Und viel wichtiger: Werkelt vorsichtig! Am besten benutzt ihr wie wir einen Sicherheitsdosenöffner - dann gibt’s keine scharfen Kanten.


Zauberhafter Zeitschriftenständer

Dieser Zeitschriftenständer ist garantiert lange haltbar! Wie ihr ihn selbst basteln könnt, verraten wir euch hier.


Ordnungshüter - Garantiert lange haltbar: unser zauberhafter Zeitschriftenständer (Foto von: Nele Heitmeyer für GEOlino)
© Nele Heitmeyer für GEOlino
Foto vergrößern
Ordnungshüter - Garantiert lange haltbar: unser zauberhafter Zeitschriftenständer

Ihr braucht:


- mehrere, große Dosen
- Heißklebepistole oder
- beidseitig klebendes Teppichklebeband
- eventuell Korken


So wird's gemacht:

1.: Entfernt von allen Dosen auch die Böden. Überlegt, wie ihr die Dosen anordnen wollt.

2.: Klebt die Dosen dann - wie im Bild zu sehen - zusammen. Achtung: Arbeitet zu zweit und lasst euch von einem Erwachsenen helfen, wenn ihr die Heissklebepistole nutzt. Die Heißklebepistole heißt nämlich nicht umsonst so... bitte seid vorsichtig!

3.: Wer mag, klebt zum Schluss unten noch vier Füsse aus Korken an. Legt diese dazu einfach quer und befestigt sie mit Klebstoff.


Briefmarkenbüchse

Nüsse, Bonbons, Schokolade: In der Briefmarkenbüchse bleibt euer Knabberkram garantiert frisch!


 (Foto von: Johanna Manke für GEOlino)
© Johanna Manke für GEOlino
Foto vergrößern

Ihr braucht:


- 1 Dose mit Deckel
- Briefmarken
- Leim
- Glanzlack
- Pinsel


So wird gebastelt:

1.: Legt die Briefmarken, die noch am Papier kleben, in einen tiefen Teller mit lauwarmem Wasser. Die Briefmarken müssen vom Wasser bedeckt sein. Lasst sie ein paar Minuten darin baden - dann könnt ihr sie leicht vom Papier lösen. Legt sie zum Trocknen auf ein Küchenhandtuch.

2.: Schnappt euch die Dose, bestreicht sie außen mit Leim und drückt nach und nach die Briefmarken darauf, bis die Dose komplett bedeckt ist. Gut trocknen lassen.

3.: Pinselt die Dose außen mit Glanzlack ein.


Unser Tipp

Statt mit Briefmarken könnt ihr eine solche Dose auch mit bunten Papierservietten verschönern. Einfach die oberste Schicht abziehen und auf die eingeleimte Dose drücken. Außerdem könnt ihr die Dosen auch als Kräutertöpfchen nutzen. Pikst dazu mit einem Nagel ein paar Löcher in den Boden, füllt die Dose mit Erde und sät Kresse, Schnittlauch, Dill oder Petersilie aus.



Seite 1 von 4
 
1 - 2 - 3 - 4



Druckansicht Artikel versenden Deine Meinung Kontakt Sitemap