Tierlexikon Streifen-Backenhörnchen

Die meiste Zeit des Jahres sind die Hörnchen Einzelgänger. Doch zweimal im Jahr treffen sich Männchen und Weibchen, um sich zu paaren

Allgemeines über das Streifen-Backenhörnchen

Streifen-Backenhörnchen gehören zu den Nagetieren. Sie werden von Kopf bis Rumpf zehn bis 15 Zentimeter groß, der buschige Schwanz ist noch einmal rund zehn Zentimeter lang. Sie sind im Nordosten der USA und im Südosten Kanadas verbreitet.

Streifen-Backenhörnchen

Lieber alleine unterwegs: Streifen-Backenhörnchen sind Einzelgänger

Lebensweise

Sie leben allein. Rund um ihr unterirdisches Höhlensystem verteidigen sie ein kleines Revier gegen Artgenossen.

Nahrung

Die Allesfresser ernähren sich von Früchten, Beeren, Vogeleiern, Pilzen oder Insekten. Vor dem Winter hamstern sie so viel Futter wie möglich.

Nachwuchs

Die Paarungszeit beginnt kurz nach der Winterruhe. Das Weibchen bringt in seinem Bau nach gut einem Monat im Schnitt vier bis fünf Junge zur Welt. Mit rund 40 Tagen verlassen sie erstmals den Bau, ein paar Wochen später suchen sie sich ihr eigenes Revier.

Kap-Borstenhörnchen
Tierlexikon
Kap-Borstenhörnchen
Sie schlafen zusammen, pflegen sich gegenseitig das Fell und ziehen gemeinsam umher
Eichhörnchen: Bald nur noch mit grauem Pelz?
Eichhörnchen: Bald nur noch mit grauem Pelz?
Gegen seine Fressfeinde weiß sich das Eichhörnchen mit List zu wehren. Doch nun droht Gefahr aus den eigenen Reihen: Von England und Italien aus erobern amerikanische Grauhörnchen die europäischen Baumwipfel
GEOlino-Newsletter
nach oben