Tierlexikon Langschwanzmakaken

Ihren Namen verdanken Langschwanzmakaken ihrem ungewöhlich langen Schwanz. Oft tragen beide Geschlechter dieser Makaken Backenbärte

Allgemeines über den Langschwanzmakak

Langschwanzmakaken leben in fast ganz Südostasien, etwa in Thailand, auf Sumatra, Java oder den Philippinen.

Langschwanzmakaken

Der Schwanz von Langschwanzmakaken kann bis zu 65 cm lang werden

Größe

Ihr Körper misst bis zu 55, ihr Schwanz bis zu 65 Zentimeter.

Lebensweise

Sie ziehen in Gruppen von 20 bis 60 Tieren herum. Tagsüber suchen sie Futter, mittags und nachts schlafen sie auf Bäumen.

Lebensdauer

In Freiheit kann ein Langschwanzmakak rund 30 Jahre alt werden, im Zoo auch älter.

Nahrung

Sie sind Allesfresser und verputzen, was sie finden: Früchte, Blätter, Insekten, Krebse, Fische.

Rotgesichtsmakak
Tierlexikon
Rotgesichtsmakak
Im kalten Winter baden diese Affen gerne stundenlang in heißen Quellen
GEOlino-Newsletter
nach oben