Spieltipp: Wii U

Da ist sie: Die lang erwartete Wii U! Wir haben uns die neue Konsole mit dem Spiel "Nintendo Land" für euch ganz genau angeschaut

Nintendo weiß, wie Spielen richtig Spaß macht: Seit die Wii-Konsole auf dem Markt ist, wird in den Wohnzimmern gehüpft, getanzt, geschüttelt und gerannt. Die neue Konsole Wii U soll das Spielsystem jetzt noch interessanter machen - und verspricht

nicht zu viel.

Zur Konsole gehört das sogenannte Game Pad, das man anstelle von Fernbedienung und Nunchuk in der Hand hält. Das Game Pad hat die Tasten und Funktionen, die bereits von der Wii-Fernbedienung und dem Nintendo DS bekannt sind - und ein großes Touchpad in der Mitte, das beim Spielen auch oft zum Einsatz kommt.

Spieltipp: Wii U

Neu: das Touchpad

Spieltipp: Wii U

Meist ist auf dem Touchpad genau dasselbe Bild zu sehen wie auf dem Fernseher. Das hat den Vorteil, dass man den Fernseher bei einigen Spielen gar nicht mehr unbedingt einschalten muss (und trotzdem weiterspielen kann, wenn die Eltern Nachrichten schauen wollen).

Bei manchen Spielen macht aber gerade der Unterschied zwischen den Bildern auf dem Fernseher und dem Game Pad den Reiz aus: Wenn man sich etwa den Weg vom Spielfeldrand links in die rechte Ecke bahnen muss und auf dem Fernseher Hindernisse im Weg sind, die man auf dem Touchpad nicht sieht – diese aber genau dort überwinden muss.

Mitspieler gesucht!

Für den meisten Spaß sorgt die Wii U bei Mehrspieler-Wettkämpfen. Dafür benötigen die anderen Mitspieler wieder die altbekannten Wii-Fernbedienungen mit Nunchuk. Nur ein Spieler hält das Game Pad in den Händen. Sehen die gegnerischen Mannschaften nun unterschiedliche Bilder auf Game Pad und Fernseher, wird zum Beispiel Fangen richtig lustig. Bei anderen Spielen müssen die Mitspieler auch oft zusammen arbeiten, um gemeinsam das Ziel zu erreichen.

Die Wii U kommt also durch das Game Pad mit einigen neuen Möglichkeiten daher, die zuerst in den Spielen ausprobiert werden müssen. Doch die Steuerung hat man schnell drauf. Die Anschaffung einer Wii U eignet sich besonders, wenn man mit vielen Freunden spielt: Dann lohnt es sich wirklich, denn außer einem Spieler mit Game Pad können zusätzlich noch vier Mitspieler mit Fernbedienung und Nunchuk mitmachen.

Spieltipp: Wii U

Mehrspieler-Wettkampf: Der Spieler mit dem Game Pad tritt gegen die anderen Spieler an

"Nintendo Land"

Spieltipp: Wii U

Auch Einzelspieler kommen auf ihre Kosten

Einzelspieler haben bei "Nintendo Land" auch einige Spiele zur Auswahl, besser sind aber die Mehrspieler-Aktionen. "Nintendo Land" ist im Premium Pack der neuen Konsole enthalten; es handelt sich dabei um zwölf Minispiele, die alle Möglichkeiten des neuen Game Pads ausreizen. Wer sich für die neue Konsole interessiert, muss die alten Spiele zum Glück nicht in den Keller stellen: Die Spiele können weiterhin auf der Wii U gespielt werden. Andersrum geht's leider nicht. Kleines Manko am Spiel selbst: Die Erklär-Stimme ist sehr blechern, was am Anfang etwas verwirrt. Hat man sich daran gewöhnt, jagt man bei "Nintendo Land" Mario durch ein Labyrinth, sammelt Früchte, tanzt, fährt Rennen und probiert auch die anderen Minispiele aus.

Fazit

Mit Nintendo macht Spielen weiterhin großen Spaß - zu fünft ganz besonders auf der Wii U!

Nintendo Wii U - Konsole, Premium Pack, 32 GB, schwarz mit Nintendo Land für ca. 350 Euro (Basis-Pack ab 300 Euro)

Spiel "Nintendo Land" für Nintendo Wii U: ca. 60 Euro

Spieltipp: New Super Mario Bros. U
Spieletests
Spieltipp: New Super Mario Bros. U
Ein Klassiker im neuen Gewand: Super Mario Bros. für die Wii U. Erfahrt hier alles über das neue Jump-and-Run-Spiel
Spieltipp: Mario & Sonic für Olympia
Spieletests
Spieltipp: Mario & Sonic für Olympia
Mario & Sonic haben fleißig geprobt, um für die Olympischen Spiele 2012 in London gut vorbereitet zu sein. Wer das nachholen möchte, kann das mit dem passenden Wii-Spiel tun. Wir stellen es vor
Reichtum winkt: Straßen des Glücks
Spieletests
Reichtum winkt: Straßen des Glücks
Wie werde ich möglichst schnell möglichst reich? Das Wii-Spiel "Straßen des Glücks" hat die Antwort: die richtige Strategie, der richtige Besitz und schlaue Investitionen
GEOlino-Newsletter
nach oben