Super Mario Party Das Mini-Game-Abenteuer im Test

Nach drei Jahren Pause startet mit "Super Mario Party" auf der Nintendo Switch die mittlerweile elfte Generation des Spieleklassikers. Wir stellen euch das Spiel vor
Super Mario Party - Screenshot

Bei "Super Mario Party" lassen sich zwei Konsolen verbinden - so könnt ihr eure Freunde herausfordern

Super Mario Party: Digitaler Brettspiel-Spaß

Seit den Neunzigern ist die erfolgreiche Mario-Party-Reihe, die sich als digitales Brettspiel präsentiert, aus der Nintendo-Welt nicht mehr wegzudenken. Auch in der mittlerweile elften Version des Spiels für die Nintendo Switch steht der Brettspiel-Gedanke im Mittelpunkt des Spielgeschehens.

Alleine oder mit bis zu drei weiteren Spielern tretet ihr gegeneinander an mit dem Ziel, möglichst viele Sterne und Goldmünzen zu sammeln. Ganz neu in Super Mario Party ist außerdem die "Partner Party": Dabei tun sich zwei Spieler zu einem Team zusammen und treten gegen zwei andere Mitspieler an.

Um die meisten Punkte in einer Partie zu kassieren und das Ziel als Erster zu erreichen, braucht ihr jedoch nicht nur etwas Geschick, sondern auch eine ordentliche Portion Würfelglück. Im Partner-Modus ist zudem sehr viel Spielstrategie gefragt, um die unterschiedlichsten Hindernisse auf dem Spielfeld aus dem Weg zu räumen - zum Beispiel steinerne Whomps, die sich nur im Team bewegen lassen.

Super Mario Party - Screenshot

Jeder Charakter nutzt seinen eigenen, ganz individuellen Würfel

Insgesamt stehen vier verschiedene Spielfelder zur Auswahl, auf denen gespielt werden kann. Drei sind von Beginn an verfügbar, das vierte Feld wird freigeschaltet, sobald ihr auf allen anderen Spielfeldern je eine Partie gespielt habt. Alle sind hübsch, detailliert und sehr bunt gestaltet.

Die vier Spielfelder:

  • Wummp-Domino-Ruine: auf dem Dschungel-Spielfeld gibt es rollende Riesensteinblöcke, die die Wege blockieren, alte Ruinen und viel Dschungelgewächs
  • König Bob-ombs Pulverfass-Mine: die Spieler verschlägt es in die feurigen Tiefen mit König Bob-omb als Boss in der Mitte
  • Riesenobst-Paradies: das Spielfeld besteht aus vier Inseln, deren Formen an riesige Früchte erinnern und einem Mega-Blooper, der im Ozean auf die Spieler lauert
  • Kameks vertrackter Turm: hier verläuft das Spielfeld durch Kameks goldenen Palast, in dem ein bissiger Kettenhund darauf wartet, euch die erspielten Münzen abzuluchsen

Die unterschiedlichen Spielewelten mit den insgesamt 80 Minispielen sorgen für reichlich Abwechslung im Spiel. Die meisten dieser Minispiele sind zwar eher Micro-Games, sie dauern also nur wenige Sekunden, doch Spaß machen sie alle. In der beeindruckenden Auswahl ist für so jeden Geschmack und jedes Talent etwas Passendes dabei.

Super Mario Party - Screenshot

Erstmals können Mario Party-Fans sich gegenseitig auch online zu Wettkämpfen herausfordern

Die neuen Spielmodi

  • Mario Party: das klassische Brettspiel, mit neuen Spielbrettern und neuen Elementen
  • Freizeitraum: eine Mehrspieler-Variante, bei der sich zwei Konsolen kombinieren lassen
  • Mariothon: der erste Online-Modus der Mario Party-Serie mit einem bunten Mix aus verschiedenen Minispielen
  • Raft-Abenteuer: ein Team-Rennen gegen die Uhr in einem reißenden Fluss
  • Partner-Party: ein kooperativer Party-Modus, der es erlaubt, sich frei übers Spielbrett zu bewegen
  • Beat-Bühne: ein bewegungsgesteuertes Rhythmusspiel mit einer ganzen Schar von Toads
  • Pfad der Prüfungen: ein Einzelspieler-Modus voller Minispiele mit ganz unterschiedlichen Herausforderungen

Gewinnt ein Spiel für die Nintendo Switch!

Wir haben drei Mal das Spiel "Super Mario Party" für die Nintendo Switch verlost. Bei unserem Gewinnspiel haben wir euch gefragt, wie viele Sterne sich in dem Suchbild unten verstecken. Die richtige Antwortet lautet: 5 Sterne.

Super Mario Party - Screenshot

Wie viele Sterne entdeckt ihr in diesem Suchbild?

Die Gewinner wurden schriftlich benachrichtigt. Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.

Kurz-Infos zum Spiel

Super Mario Party für Nintendo Switch
  • Titel: Super Mario Party
  • Plattform: Nintendo Switch
  • Verkaufsstart: 5. Oktober 2018
  • Genre: Brett-/Partyspiel
  • FSK: ab 0 Jahren
  • Entwickler: Nintendo
  • Spieler: 1-4
  • Preis: etwa 50 Euro
     
GEOlino-Newsletter
nach oben