VG-Wort Pixel

Redewendung Ein Spatz in der Hand ist besser als eine Taube auf dem Dach


Redewendung: Ein Spatz in der Hand ist besser als eine Taube auf dem Dach
© Joel Sartore/National Geographic/Getty Images

Auf dem Jahrmarkt gewinnt Mark beim Dosenwerfen ein Brettspiel. Er hätte aber viel lieber ein Computerspiel gewonnen. „Da du so traurig bist, gebe ich dir noch eine Chance“, sagt der Schaubudenbesitzer. „Wenn du diesen Stapel an Dosen mit nur einem Wurf runter wirfst, dann bekommst du das PC-Spiel. Falls nicht, dann erhältst du aber gar keinen Gewinn.“ Mark will gerade einwilligen, da unterbricht ihn sein Vater: „Nimm das Brettspiel. Besser den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach.“

Es geht doch hier um Gewinne, was haben die Vögel damit zu tun?

Die Redewendung „ Ein Spatz in der Hand ist besser als eine Taube auf dem Dach“ bedeutet, dass man sich mit dem zufrieden geben soll, was man sicher hat. Selbst wenn es so erscheint, als wäre dies nicht sehr viel wert. Den Spatz hat man sicher in der Hand, die Taube auf dem Dach kann aber jeder Zeit davon fliegen.

Bei Mark ist es genauso. Er hat das Brettspiel bereits gewonnen. Der Versuch das Computerspiel zu erhalten, ist mit dem Risiko verbunden, nichts zu gewinnen.

Alle Redewendungen


Mehr zum Thema