Gib mir fünf Fünfmal staunen über Regen

Achtung, wir lassen alles Wissenswerte auf euch niederprasseln! Hier kommen fünf Fakten zum Regen, die euch verblüffen werden
Zwei Kinder unter Regenschirmen
Regenwetter kann auch gute Laune bringen!
Fünfmal staunen über ...
Gib mir fünf
Fünfmal staunen über...
Jeden Monat nennen wir euch fünf verrückte Fakten zu einem Thema. Hier gibt es die ganze Serie "Gib mir fünf" für euch im Überblick!

Fünf Fakten über Regen:

  1. Oben spitz, unten rund? Wie im Bilderbuch sieht kein Regentropfen aus! Kleine Tropfen sind rund. Ab einem Durchmesser von 2 Millimetern flachen sie jedoch beim Fallen ab, bis sie ungefähr die Form eines Mini-Burgers haben.
     
  2. Bevor Wasser aus Regenwolken wieder zur Erde fällt, schwebt es gasförmig als Wasserdampf durch die Atmosphäre – allerdings höchstens 10 Tage lang.
     
  3. Auf unseren Planeten regnen pro Jahr etwa 500.000 Kubikkilometer Wasser. Prasselte diese Menge mit einem Schlag auf Deutschland, stünden wir 1,4 Kilometer tief unter Wasser!
     
  4. Einer der regenreichsten Orte der Welt ist der Berg Wai’ale’ale auf der Insel Kaua’i in Hawaii. Dort schüttet es an 335 Tagen im Jahr! Wai’ale’ale bedeutet überfließendes Wasser.
     
  5. Je nach Art des Regens sagt man: Es pladdert, dröppelt, nieselt, fisselt, schüttet, plästert, tröpfelt, gießt… Dicke Tropfen stürzen mit bis zu 10 Meter pro Sekunde vom Himmel.
GEOlino-Newsletter
nach oben