VG-Wort Pixel

Fusilli mit Tomatenrahm


Aus Nudeln kann man ganz einfach tolle Gerichte zaubern. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wir zeigen euch ein Rezept, das ihr leicht nachkochen könnt und das super schmeckt!

Fusilli mit Tomatenrahm

Ihr braucht (für 4 Portionen):

200 g Fusilli

200 g Pizzatomaten

200 ml Schlagsahne

2 TL Tomatenmark

eine halbe Knoblauchzehe

4 EL Parmesan

Salz

Pfeffer

Und so geht’s:

1. Die Fusilli in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen – am besten so lange, wie auf der Packung angegeben.

2. Während die Nudeln kochen, zerkleinert ihr die Pizzatomaten und den Knoblauch und verrührt sie mit der Schlagsahne und dem Tomatenmark in einem Topf. Würzt die Soße mit Salz und Pfeffer und lasst sie dann kurz aufkochen. Nun müsst ihr die Hitze etwas herunterdrehen, und die Soße etwa fünf Minuten kochen.

3. Sind die Nudeln fertig, schöpft vor dem Abgießen noch etwas Kochwasser ab und gebt dieses in die Soße. Vermengt jetzt die Fusilli mit dem Tomatenrahm und streut etwas fein geriebenen Parmesan darüber.

Fusilli mit Tomatenrahm
© Matthias Haupt/www.essen-und-trinken.de

Mehr zum Thema


Mehr zum Thema