Backen Mandeltiere

Mandeltiere
Zubereitungszeit: 60 Minuten, Backzeit: 10 Minuten, Kühlzeit: 30 Minuten
© Stefanie Bütow für GEOlino
Dufte und tierisch lecker - das sind diese kleinen Mandeltiere! Wir liefern das Rezept zum Nachbacken

Für etwa 60 Mandeltiere braucht ihr:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • ½ TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 200 g Butter
  • 200 g Puderzucker
  • ½ bis 1 Zitrone
  • 1 TL Kakaopulver

Außerdem folgende Geräte:

  • Küchenwaage
  • 1 große Schüssel, 2 kleine Schüsseln
  • Löffel, Messer
  • Handrührgerät mit Knethaken
  • Frischhaltefolie
  • Wellholz
  • Backpapier und Backblech
  • Tier-Keksausstecher
  • Sieb
  • Schneebesen
  • Pinsel

Zubereitung

1: Vermischt das Mehl mit dem Spekulatiusgewürz, dem Backpulver, dem Zucker und den Mandeln. Schneidet die Butter in kleine Stücke und mischt sie mit dem Ei unter die Mandel-Mehl-Mischung. Verknetet alles mit den Knethaken des Handrührgerätes. Erst auf niedrigster Stufe, dann kurz auf höchster Stufe.

2: Formt den Teig zu einem Ziegel und lasst ihn in Frisch- haltefolie gewickelt etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Mandeltiere
© Stefanie Bütow für GEOlino

3: Heizt den Backofen auf 180 Grad Celsius (Umluft 160 Grad) vor. Rollt den Teig zwischen 2 Bögen Backpapier etwa 1 cm dick aus und stecht verschiedene Tiere aus.

4: Legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt sie im heißen Ofen rund 10 Minuten.

5: Zieht sie mit dem Papier vom Blech und lasst sie abkühlen. Knetet die Teigreste zusammen und verfahrt so weiter, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

6: Siebt den Puderzucker und verrührt ihn mit Zitronensaft zu einem dicklichen Guss. Nehmt 2 Esslöffel ab und rührt darin den Kakao unter. Bestreicht die abgekühlten Kekse mit dem weißen Zuckerguss und verziert sie mit dem braunen. Lasst sie trocknen.

GEOlino Nr. 12/2018 - Wie cool!

Mehr zum Thema