Tierlexikon Wanderratte

Die Wanderratte ist in fast allen Teilen der Welt zuhause und verdrängt zunehmend die Hausratte
Wanderratte

Wanderratten sind sehr genügsam, sie fressen fast alles, was ihnen zwischen die Zähne kommt

Steckbrief: Wanderratte

Allgemein: Mehr als 50 verschiedene Arten gehören zur wissenschaftlichen Gattung Rattus. Neben der Hausratte verbreitete sich vor allem die Wanderratte im Laufe der Jahrhunderte in nahezu alle Teile der Welt. Sie verdrängt zunehmend die Hausratte.

Größe und Gewicht: Vom Kopf bis zur Schwanzspitze misst die Wanderratte bis zu 50 Zentimeter und wiegt gern mal 500 Gramm und mehr.

Nahrung: Die Wanderratte frisst so ziemlich alles, was ihr zwischen die Nagezähne kommt.

Maulwurf
Tierlexikon
Maulwurf
Der Name Maulwurf leitet sich vom althochdeutschen Wort Moltewurf ab. Molte bedeutet Erde. Somit heißt der Maulwurf übersetzt Erdwerfer
Biber im Bach
Tierlexikon
Biber
Biber sind die zweitgrößten Nagetiere der Erde. Nur die Südamerikanischen Wasserschweine werden noch größer
GEOlino-Newsletter
nach oben