Redewendung Etwas Revue passieren lassen

Wenn wir etwas Revue passieren lassen, dann erinnern wir uns intensiv an ein Erlebnis. Mehr zur Redensart lest ihr hier im Wörterbuch
Fotos dienen auch für Erinnerungen

Fotos helfen uns dabei, bestimmte Erinnerungen wieder hervorzurufen

Leo befindet sich mit seiner Klasse auf Klassenfahrt in Frankreich. An sich ist die Reise super und auch Frau Grothe, ihre Klassenlehrerin, scheint ganz okay zu sein. Doch eine Sache beschäftigt Leo schon die ganze Zeit: Am Ende der Reise sollen er und die anderen Mitschüler einen kleinen Abschlussbericht über die Reise schreiben.

"Wie sollen wir uns denn in ein paar Tagen noch an alles erinnern, was wir auf unserer Reise erlebt und gehört haben? Das kann sich doch kein Mensch alles merken", murrt Leo leise seinem Klassenkameraden Paul zu. Doch seine Lehrerin hat ihn gehört und sagt laut über die Köpfe der anderen hinweg: "Wenn wir am letzten Tag unsere Reise noch einmal gemeinsam Revue passieren lassen, dann werden dir bestimmt alle besonderen Momente wieder einfallen!"

Leo schaut Frau Grothe verdutzt an: "Revue passieren lassen...? Was hat das nun wieder zu bedeuten?"

Wie entstand der Ausdruck "Revue passieren lassen"?

Die Redensart hat ihren Ursprung vermutlich in einer Übersetzung aus dem Französischen. Das Wort "Revue" leitet sich nämlich von dem französischen "revoir" (Wiedersehen) ab und bezeichnet im Deutschen eine Aufführung, die aus mehreren Teilen besteht. Der Ausdruck "passieren lassen" stammt hingegen aus der Militär-Sprache und bezeichnete ursprünglich das Vorbeiziehen marschierender Heere.

Setzt man beide Aspekte zusammen, so ergibt sich durch die Redewendung "Revue passieren lassen" gleichnishaft das Vorbeiziehen von Bildern, also Erinnerungen vor unserem inneren Auge. Wenn wir etwas Revue passieren lassen, so erinnern wir uns intensiv an Vergangenes und gehen gedanklich nochmal alles der Reihe nach durch.

Übrigens: Eine ganz ähnliche Redewendung lautet "sich etwas hinter die Ohren schreiben".

Kennt ihr euch mit Fremdwörtern aus?
Quiz
Kennt ihr euch mit Fremdwörtern aus?
Wann ist man "euphorisch"? Und wurde dieser Wissenstest auch gut "redigiert"? Testet euer Wissen über Fremdwörter!
GEOlino-Newsletter
nach oben