Wo Segelflieger durchstarten!

Ganz ohne Motor durch die Luft gleiten, das ist die Spezialität von Segelfliegern. Um allerdings nach oben zu kommen, brauchen sie Hilfe. Dieser Film zeigt euch, wie das funktioniert!

Hilfe für die Segelflieger: Ein Seil an einer Winde zieht sie hoch. Wie das aussieht, könnt ihr hier im Film sehen.

In GEOlino extra "Fliegen" habt ihr gelesen, wie Jonathan und Jannik Segelfliegen lernen. Dabei saß immer der Flugschüler vorn und das "Trimmschwein" (also der Fluglehrer) hinten. Inzwischen haben sich beide Jungen "frei geflogen", sprich, sie haben ihren ersten Alleinflug geschafft – ganz ohne "Ballast". So nennt man auf dem Flugplatz den Lehrer nämlich auch. Und wir von GEOlino extra sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Wenn ihr mehr über das Segelfliegen wissen oder es selbst einmal ausprobieren wollt, könnt ihr euch hier genauer informieren. Passende Flugplätze gibt es bestimmt auch in eurer Nähe.

Mehr zum Thema Fliegen

Mit 120 Kilometern pro Stunde zum Himmel
Segelfliegen
Mit 120 Kilometern pro Stunde zum Himmel
Bereits mit 14 Jahren könnt ihr in Deutschland schon zum Pilot werden. Wir berichten von der Ausbildung zum Segelflieger
Pilot
Beruf
Pilot
Andere Leute gehen ins Büro, Oliver Trapski setzt sich ins Cockpit und hebt ab
GEOlino-Newsletter